Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Pirmasens / Zwei Kradfahrer Unfälle im ...

25.08.2019 - 22:01:17

Polizeidirektion Pirmasens / Zwei Kradfahrer Unfälle im .... Zwei Kradfahrer Unfälle im Bereich "Eselsteige" L 478 - Eppenbrunn

Eppenbrunn - Ein 20-Jähriger männlicher Motorradfahrer aus dem Bereich Lothringen/Frankreich befuhr am Samstagnachmittag, 24. August 2019, mit seinem Krad Husqvarna die Landesstraße 478 von Ludwigswinkel kommend in Richtung Eppenbrunn.

Er fuhr als erster von vier französischen Kradfahrern und kam vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, steuerte dann gegen und kam zu Fall.

Nach dem Sturz rutschte das Krad über die Fahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda Oktavia eines 43-Jährigen aus dem Landkreis Lörrach/Baden-Württemberg an dessen rechter Fahrzeugecke und der Schutzplanke.

Der Pkw-Fahrer und dessen dreiköpfige Familie blieben unverletzt, der Kradfahrer zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu und wurde an der Unfallstelle durch DRK und Notarzt versorgt.

Im Anschluss wurde er von einem Rettungshubschrauber in eine Uniklinik nach Straßburg geflogen.

Lebensgefahr besteht zum Unfallzeitpunkt nicht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 11.000.- Euro.

Ein weiterer 22-Jähriger Kradfahrer aus dieser Gruppe, ebenfalls aus Lothringen/Frankreich, befuhr zeitgleich mit seiner Honda als dritter Fahrer in der Vierergruppe.

Er erschrak aufgrund der Geschehnisse seines Vordermannes und kam vermutlich auch wegen zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und ebenfalls zu Fall.

Er bleib jedoch unverletzt.

Sein Krad wurde bei dem Unfall stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Es ist ein Schaden von 4.000.- Euro entstanden.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117677 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117677.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Dahn

Telefon: 06391-916-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de