Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeidirektion Oldenburg

Polizeidirektion Oldenburg / +++ Kontrollgruppe der ...

15.11.2019 - 13:36:31

Polizeidirektion Oldenburg / +++ Kontrollgruppe der .... +++ Kontrollgruppe der Polizeidirektion Oldenburg überprüft Großraum- und Schwerlasttransport auf A27 +++ Elf Beanstandungen +++

Oldenburg - In der Nacht vom 14. auf den 15.11.19 hat die regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Oldenburg eine Kontrollaktion des gewerblichen Güterverkehrs durchgeführt. Hierbei lag der Schwerpunkt auf der Kontrolle von Großraum- und Schwertransporten. An der Kontrollaktion auf dem Autobahnparkplatz Nesse an der Autobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven waren insgesamt 14 Beamte aus den verschiedenenen Polizeiinspektionen der Polizeidirektion Oldenburg beteiligt.

Die Bamten kontrollierten insgesamt 13 Fahrzeuge, von denen 11 beanstandet wurden. In zwei Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt, da die Fahrzeuge nicht den Verkehrssicherheitsvorschriften entsprachen. Auffällig war die hohe Beanstandungsquote im Bereich der Sozialvorschriften und die zum Teil erhebliche Überschreitung der zulässigen Achslasten.

Unter anderem durfte ein Fahrzeugführer aus Polen seine Fahrt nach Bremerhaven nicht fortsetzen, da er nicht im Besitz der erforderlichen Genehmigung war. Wie die Messung der Beamten ergab, betrug die Höhe des mit drei Sattelzugmaschinen beladenen Lkws 4,38 Meter. Die Beamten ließen sich die behördliche Ausnahmegenehmigung aushändigen, die bei einer Überschreitung der vorgeschriebenen maximalen Höhe von vier Metern vorliegen muss. Da die Genehmigung jedoch nur für die Fahrt von Polen in die Niederlande gültig war, wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt.

OTS: Polizeidirektion Oldenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62353 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62353.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Oldenburg Pressestelle Theodor-Tantzen-Platz 8 26122 Oldenburg Tel.: 0441/799-1041/-1042/-1044/-1045 E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de Homepage: www.polizei-oldenburg.de

@ presseportal.de