Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neuwied / Rhein / Wissen - gefährliche ...

14.02.2018 - 13:51:56

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Wissen - gefährliche .... Wissen - gefährliche Körperverletzung mittels Reizgas oder ähnlichem Stoff

57537 Wissen, Bahnhofstr., Bahnhof - Auf dem Bahnhof in Wissen kam es am Di., 13.02.2018, gegen 21:20 Uhr, zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 18-jährigen Geschädigten und einem 39-jährigen Beschuldigten. Im Verlauf des Streites habe der Ältere dem Jüngeren etwas in das Gesicht gesprüht, was ein brennendes Gefühl bei dem 18-Jährigen hervorrief. Ob es sich bei dem versprühten Mittel um Reizgas oder einen anderen Stoff handelte ist nicht bekannt. Nach der "Sprühattacke" flüchtete der Beschuldigte aus dem Bahnhofsbereich, konnte aber später im Zuge der weiteren Ermittlungen identifiziert werden. Der 20-Jährige wurde nur leicht verletzt.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen Rainer Greb, PHK Telefon: 02742-935120 pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!