Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neuwied / Rhein / Pressemeldung der ...

28.07.2020 - 17:22:29

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 27.07.2020

Neuwied -

- Verkehrsüberwachung -

Gegen 09:30 Uhr wurden die Beamten in der Hauptstraße auf ein Fahrzeug mit augenscheinlich zu lauter Abgasanlage aufmerksam. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle erhärteten sich die Verdachtsmomente, dass die verbaute Abgasanlage nicht den gängigen Regularien entsprach. Der 36jährige Fahrzeugführer wies zunächst jede mögliche Schuld im Sinne einer Manipulation am Fahrzeug von sich. In der Folge wurde die Fahrt beendet und der PKW sichergestellt. Im Nachgang meldete sich der Fahrzeugführer erneut auf hiesiger Dienststelle und gab an, dass in der Vergangenheit durch seine Werkstatt eine nicht zulässige Veränderung an der Abgasanlage vorgenommen wurde, die im Ergebnis zu dem aktuellen Geräuschverhalten führte. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

Gegen 15:00 Uhr wurde in der Paul-Klee-Straße ein weiterer Vertreter der ortsansässigen Tuningszene einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnten am Fahrzeug des 22jährigen Fahrers diverse Veränderungen festgestellt werden. Die nicht ordnungsgemäß abgenommenen Änderungen am Fahrzeug betrafen die Abgasanlage, die Rad-/Reifenkombination, eine Fahrwerksveränderung und einen verbauten Sportluftfilter. Der kundige Fahrzeugführer räumte die nicht abgenommenen Veränderungen an seinem Fahrzeug ein. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

- Strafanzeigen -

Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag, im Zeitraum zwischen 23:00 - 09:00 Uhr wurden, in der Straße "Matthiasberg", diverse Gegenstände von der Terrasse eines privaten Wohnobjekts entwendet. Zu den Gegenständen zählten ein Tischgrill und ein Makita-Akkuschrauber. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

- Sonstiges -

Gegen 19:30 Uhr wurde die Polizei Neuwied über einen Heckenbrand in Segendorf informiert. Vor Ort hatte die Feuerwehr den Heckenbrand bereits abgelöscht. Als Ursache wurde aus Sicht der Feuerwehr die aktuell trockene Wettersituation benannt. Zu einem Größeren Schaden kam es glücklicherweise nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4664262 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de