Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neuwied / Rhein / Pressemeldung der ...

30.06.2020 - 11:11:33

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 29.06.2020

Neuwied -

- Verkehrsunfälle -

Am 29.06.2020 wurden im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt fünf Verkehrsunfällen protokolliert.

Gegen 14:02 Uhr hatte ein PKW, auf einem Parkplatz in der Engersgaustraße nichts Besseres zu tun, als sich selbstständig in Bewegung zu setzten und gegen ein anderes geparktes Fahrzeug zu rollen. Der banale Hintergrund des Geschehens war nach polizeilichen Ermittlungen, dass der verantwortliche Fahrzeugführer beim Verlassen seines Fahrzeugs, dieses nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesichert hatte. Glücklicherweise kam es bei dem Unfall zu keinem Personenschaden.

Gegen 16:58 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des B1 Baumarktes in der Augustastraße ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Nach jetzigem Ermittlungsstand fuhr ein hellblauer PKW, vermutlich ein Kombi der Marke Skoda beim Rangieren / Ausparken rückwärts auf ein ordnungsgemäß abgestelltes Fahrzeug auf. In diesem Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt noch zwei Zeugen, welche sich das Teilkennzeichen MY merken und Angaben zum verantwortlichen Fahrzeugführer und seiner Beifahrerin machen konnten. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

- Verkehrsüberwachung -

Im Rahmen der Verkehrsüberwachung getunter Fahrzeuge machte erneut ein Fahrzeugführer durch die augenscheinlich zu laute Abgasanlage seines Fahrzeugs auf sich aufmerksam. Bei der anschließenden Kontrolle in der Langendorfer Straße und einer entsprechenden Phonmessung bestätigte sich die Vermutung der Beamten. Die zunächst letzte Fahrt des 46jähigen Fahrzeugführers mit seinem PKW führte zur weiteren Untersuchung zu technischen Prüfstelle. Hier wurde die Manipulation an der Abgasanlage bestätigt, so dass der PKW in der Folge sichergestellt wurde. Auch in diesem Fall muss sich der Fahrzeugführer auf ein kostenintensives Verfahren einstellen. In den nächsten Wochen werden die szenetypischen Kontrollen weiter ausgebaut und intensiviert. Wenn kein Umdenken bei den entsprechenden Fahrzeugführern einsetzt werden weitere Ermittlungserfolge wohl nicht lange auf sich warten lassen.

- Strafanzeige -

Am Montag wurde bei der Polizeiinspektion Neuwied, durch ein ortsansässiges Bauunternehmen, der Diebstahl von einer Palette mit 42 Säcken Mörtel beanzeigt. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurden die Mörtelsäcke im Verlauf des letzten Wochenendes von einer Baustelle aus der Austraße 1 entwendet. Aufgrund der größeren Menge dürfte ein entsprechender Transporter oder ein Anhänger zum Abtransport genutzt worden sein. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Am vergangenen Wochenende kam es nach aktuellem Kenntnisstand auf dem Gelände des Autohauses Schaefer, Im Schützengrund zum Diebstahl einer hohen Anzahl an PKW-Kompletträdern. Hierzu wurden durch die bislang unbekannten Täter mehrere Lagerstätten aufgebrochen und die Räder im Anschluss vermutlich mit einem oder mehreren größeren Fahrzeugen abtransportiert. Der genaue Schaden kann aktuell noch nicht benannt werden. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4638210 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de