Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion Neuwied / Rhein / Pressebericht der ...

30.08.2020 - 12:32:32

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Pressebericht der .... Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied f?r den Berichtszeitraum Freitag, 28.08.2020, 12:00 Uhr bis Sonntag, 30.08.2020, 10:00 Uhr

Neuwied - Diebstahl hochwertiger E-Bikes

Im Zeitraum zwischen Donnerstag, 27.08.2020, 17:30 Uhr und Freitag, 28.08.2020, 15:00 Uhr wurden in der Burgstra?e im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis zwei hochwertige E-Bikes aus einem Gartenschuppen entwendet. Da die Fahrr?der gesichert abgestellt waren, m?ssen der/die T?ter die Fahrr?der ggf. mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizeiinspektion Neuwied unter der Rufnummer 02631-8780 entgegen.

Kennzeichendiebstahl

An einem, auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiskounters in der Bendorfer Stra?e in Engers, geparkt abgestellten Ford Transit wurden im Zeitraum von Freitag, 28.08.2020, 15:00 Uhr bis Samstag, 29.08.2020, 12:00 Uhr, die beiden angebrachten Kennzeichen entwendet. Auch in diesem Fall bittet die Polizeiinspektion um Hinweise, wenn Zeugen verd?chtige Fahrzeuge und Personen auf dem Parkplatz beobachtet haben sollten.

Verkehrsunfall mit unbekanntem Verursacher in Heimbach-Weis

Am fr?hen Samstagmorgen, 29.08.2020, 03:20 Uhr, kam es im Einm?ndungsbereich Blocker Stra?e / Lindenstra?e zu einem Verkehrsunfall. Der Verursacher besch?digte dabei vermutlich beim Abbiegen aus der Lindenstra?e in die Blocker Stra?e einen geparkt stehenden PKW der Marke Skoda. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Mehrere Verst??e mit E-Scooter

Im Rahmen der Streifent?tigkeit fielen Beamten der Polizeiinspektion Neuwied in zwei F?llen Personen auf, die mit einem E-Scooter unterwegs waren und dabei der erforderlichen Pflichtversicherung nicht nachkamen. So wurde am Freitag, 28.08.2020 um 18:00 Uhr eine 35j?hrige Frau in der Insterburger Stra?e in Neuwied mit einem E-Scooter festgestellt, der ohne g?ltigen Versicherungsschutz gef?hrt wurde. Gegen die Fahrerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet und weitere Fahrten mit dem E-Scooter untersagt, bis ein g?ltiger Versicherungsnachweis vorgelegt wird.

Am Samstag, 29.08.2020, 15:00 Uhr fielen in der Elisabethstra?e zwei Kinder auf, die mit einem E-Scooter unterwegs waren. Hier waren neben dem fehlenden Versicherungsschutz auch das fehlende Alter des Fahrzeugf?hrers zu bem?ngeln, da der E-Scooter von einem Kind gef?hrt wurde. Zudem ist die Mitnahme einer zweiten Person auf einem E-Scooter grunds?tzlich verboten. Die Polizeiinspektion Neuwied weist daher nochmals darauf hin, dass E-Scooter erst von Personen gef?hrt werden d?rfen, die 14 Jahre alt sind. F?hrt der E-Scooter schneller als 6km/h ist f?r einen Gebrauch im ?ffentlichen Stra?enverkehr der Nachweis einer Versicherung f?r das Fahrzeug erforderlich.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4692469 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de