Obs, Polizei

Polizeidirektion Neustadt / Weinstraße / Mit mehr als einem ...

02.12.2018 - 11:11:37

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Mit mehr als einem .... Mit mehr als einem Schutzengel unterwegs gewesen - Fahranfänger kommt unter Alkoholeinfluss mehrfach von der Fahrbahn ab

Neustadt/Weinstraße - Am frühen Samstagmorgen gegen 02:30 Uhr, wurde durch einen aufmerksamen Menschen ein rundum beschädigtes Fahrzeug gemeldet, welches an der Einmündung K 21/ L 516 stand. An der Unfallstelle kann der tatverdächtige Fahrer noch im Fahrzeug schlafend festgestellt werden. Es handelte sich um einen 19 Jahre alten Fahranfänger aus Meckenheim, der stark nach Alkohol roch. Der Fahranfänger konnte einen Atemalkoholtest durchführen, der 1,83 Promille ergab. Nähere Angaben zum Unfall konnte er nicht machen. Der Rettungsdienst wurde hinzugezogen, wobei keine schwerwiegenden, körperlichen Verletzungen festgestellt wurden, dennoch wurde nach der Entnahme einer Blutprobe und Beschlagnahme des Führerscheins, eine vorsorgliche Unterbringung im Krankenhaus befürwortet. Das rundum beschädigte Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden.

Bei der anschließenden Suche nach der Unfallstelle, konnten im und um die Ortsbereiche Neustadt/W. Gimmeldingen und Königsbach, mehrere Stellen gefunden werden, an denen der PKW von der Fahrbahn abkam und dabei Leitpfosten überfuhr, an Stützmauern von Weinbergen und an einer Hauswand entlang schleifte oder zuletzt das Mauerwerk einer Bahnunterführung, auf der einen Seite beim Einfahren und auf der anderen Seite beim Ausfahren, streifte. Die Unfallstellen waren nicht zuletzt deswegen eindeutig zuzuordnen, da überall Bruchstücke des PKW's am Schadensort zurückgeblieben waren. An dem Fahrzeug dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein, ca. 20.000 Euro, der Fremdschaden dürfte nach erster Schätzung bei ca. 2500 Euro liegen.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de