Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neumünster / 200729-1-pdnms Strande / ...

29.07.2020 - 14:42:24

Polizeidirektion Neumünster / 200729-1-pdnms Strande/ .... 200729-1-pdnms Strande/ Oldenbüttel/ Kreis RD-Eck: Schneller Ermittlungserfolg nach Diebstählen und Sachbeschädigungen

Strande - In der Nacht zu Montag (27.07.20) kam es im Bereich des Strander Hafens zu mehreren Diebstählen und Sachbeschädigungen. Schilder und Banner wurden beschädigt sowie insgesamt 19 Flaggen und ein Rettungsring aus dem Besitz der Gemeinde Strande sowie von zwei Segelvereinen und einem Bistro entwendet. Hierbei wurden vielfach auch die Flaggenleinen beschädigt. Ein Banner und ein Plakat wurden ebenfalls gestohlen. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf bis zu 2000 Euro.

Zeugenhinweise führten die Polizei Altenholz auf die Spur einer 18-köpfigen Jugendgruppe, die sich in der fraglichen Nacht im Hafen befunden hatte. Die drei Boote der Gruppe konnten schließlich am Dienstagmittag im Nord-Ostsee-Kanal westlich von Rendsburg ausgemacht werden und an der Gieselauschleuse (Gemeinde Oldenbüttel) durch Beamte des Wasserschutzpolizeireviers Brunsbüttel und der Polizeistation Fockbek kontrolliert werden.

Bei der Durchsuchung der Boote konnten insgesamt 13 Flaggen, ein Banner und ein Werbeplakat sichergestellt werden. Die Gruppe verhielt sich sehr kooperativ. Vier Personen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren konnten als Beschuldigte festgestellt werden. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Sachbeschädigung.

Kai Kröger

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon (Rückfragen nur zu dieser Meldung): 0431 - 22 000 100

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4665001 Polizeidirektion Neumünster

@ presseportal.de