Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neumünster / 200727-2-pdnms ...

27.07.2020 - 15:17:19

Polizeidirektion Neumünster / 200727-2-pdnms .... 200727-2-pdnms Handtaschendiebstahl auf dem Friedhof in Rendsburg

Rendsburg - Eine 81 jährige Frau war am 25.07.2020 zwischen 13.00 - 13.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Friedhof in der Schleswiger Chaussee in Rendsburg, um dort das Grab ihres verstorbenen Mannes zu pflegen. Während die Frau mit der Grabpflege beschäftigt war, hatte sie ihre Handtasche in ihren Fahrradkorb gelegt. Die Geschädigte konnte beobachten, das sich ein Mann und eine Frau in der Nähe aufhielten. Die beiden Personen konnte sie beschreiben :

Der Mann hatte ein osteuropäisches, südländisches Aussehen, war ca. 165 cm groß, ca. 40 Jahre alt, er hatte ein rundliches Gesicht, eine kräftige-rundliche Figur und trug eine hellbeige Hose. Dieser Mann war dann auch an ihr vorbeigegangen. Die Frau hatte eine zierliche Figur, sie war auch ca. 40 Jahre alt, ca. 160 cm groß und war vom Hauttyp eher noch dunkler als ihr männlicher Begleiter.

Die Geschädigte vermutet, dass der beschriebene Mann ihr die Handtasche aus dem Fahrradkorb gestohlen hat. In der Handtasche befanden sich außer diverser Papiere auch 55 Euro Bargeld.

Die Polizei in Rensburg sucht jetzt nach Zeugen, die die beiden beschriebenen Personen am Friedhof zur angegebenen Tatzeit gesehen haben oder etwas zum Aufenthaltsort der beiden Personen sagen können. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rendsburg unter der Rufnummer 04331-208450.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4662949 Polizeidirektion Neumünster

@ presseportal.de