Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Mayen / Pressemeldung Wochenende ...

06.10.2019 - 13:46:23

Polizeidirektion Mayen / Pressemeldung Wochenende .... Pressemeldung Wochenende 04.-06.10.2019 Polizeiinspektion Remagen

Polizeiinspektion Remagen - Renitenter Ladendieb

Ein 37-jähriger Ladendieb versuchte am Freitagnachmittag (04.10.2019) mit mehreren unbezahlten Weinflaschen den Kassenbereich eines Lebensmittelgeschäftes in Remagen zu passieren. Als er vom Filialleiter angesprochen wurde, randalierte er im Lebensmittelmarkt und beleidigte die Angestellten. Die herbeigerufenen Polizeibeamten erteilten dem renitenten Ladendieb nach seiner Identifizierung und der Anzeigenaufnahme einen Platzverweis. Kurze Zeit später wurden die Beamten wegen einem Ladendiebstahl zu einem weiteren Lebensmittelmarkt in der Nähe gerufen. Bei den Ermittlungen vor Ort konnte festgestellt werden, dass es sich um den Täter handelte, der wenige Minuten vorher einen Platzverweis durch die Beamten erhielt. Im Rahmen der Fahndung konnte der stark alkoholisierte Ladendieb auf seinem Fahrrad fahrend angetroffen werden. Dem Ladendieb wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten nach einer richterlichen Anhörung in Gewahrsam genommen. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen den 37-Jährigen wegen Diebstahl, Beleidigung und Führen eines Fahrzeuges unter Alkoholeinwirkung eröffnet.

Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Am Samstag 05.10.2019, gegen 01.05, Uhr verlor ein BMW Fahrer in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er die B 9 von Andernach nach Brohl-Lützing befuhr. Das Fahrzeug schlug mehrmals in die rechts befindliche Mauer ein und kam im weiteren Verlauf mittig auf der zweispurigen B 9 zum Stehen. Die Insassen konnten sich ohne fremde Hilfe aus dem PKW befreien und sich leicht verletzt an den rechten Fahrbahnrand retten. Mehrere Verkehrsteilnehmer blieben aufgrund des Unfallgeschehens zunächst stehen und versuchten mittels Warnblinklicht die nachfolgenden Fahrzeuge zu warnen. Der Fahrzeugführer eines Opels erkannte das unbeleuchtete verunfallte Fahrzeug zu spät und fährt fast ungebremst in das Fahrzeug. Alle vier Insassen des PKW Opel wurden hierbei verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser zur weiteren medizinischen Versorgung gebracht.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Polizeidirektion Mayen Polizeiinspektion Remagen PHK Tristan Gauger Telefon: 02642/9382-0 piremagen.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de