Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Mayen / Pressemeldung PI Bad ...

02.04.2018 - 13:46:22

Polizeidirektion Mayen / Pressemeldung PI Bad .... Pressemeldung PI Bad Neuenahr-Ahrweiler für das Osterwochenende 29.03.-02.04.2018

Dienstgebiet PI Bad Neuenahr-Ahrweiler - Bad Neuenahr - Bekifft aus dem Verkehr gezogen

Am verlängerten Osterwochenende im Zeitraum von Donnerstagnachmittag bis Montagmittag, konnten bei Kontrollen durch die Beamten im Zuständigkeitsbereich der PI Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt drei PKW-Führer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen werden. Die 21-, 29 und 45-jährigen Männer hatte alle nachweislich vor Fahrtantritt Marihuana oder Haschisch konsumiert. Sie erwartet nun jeweils eine hohe Geldbuße und ein Fahrverbot, sowie zudem ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Weiterhin wird durch die Führerscheinstelle geprüft werden, ob die jeweiligen Fahrzeugführer generell in Zukunft noch geeignet sind, als Kraftfahrzeugführer im Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen.

Berg - Bissiger Hund

Von dem christlichen Gebot an Karfreitag gänzlich auf Fleisch zu verzichten, hatte am Vormittag des besagten Feiertages in der Gemarkung Berg ein Australien Shepherd mit bislang unbekannter Konfession offenbar noch nichts gehört. An der langen Leine geführt biss er einem, der Hundehalterin zu diesem Zeitpunkt entgegenkommenden, Jogger ins Gesäß, wonach sich dieser im Krankenhaus ambulant behandeln lassen musste. Gegen die Hundehalterin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Bad Neuenahr - Bronzeplatten auf Friedhof entwendet

Am Gründonnerstag fiel auf dem Willibrordusfriedhof einer Angehörigen beim Besuch des Familiengrabes auf, dass dort unbekannte Täter seit vorausgegangenem Dezember insgesamt sechs Bronzetafeln entwendet hatten. Auf den Platten waren die Namen der Angehörigen der Anzeigenerstatterin aufgelistet, der reine Sachwert der Tafeln dürfte bei ungefähr 500 Euro liegen. Wesentlich schwerer wiegen in diesem Fall jedoch der Wiederherstellungswert-, sowie der ideelle Wert des Stehlguts. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl und Störung der Totenruhe gegen die bislang unbekannten Täter.

Bad Neuenahr - Einbruch in Shisha-Bar

Vermutlich in den frühen Morgenstunden des Ostersonntag drangen Unbekannte in eine Shisha-Bad in Bad Neuenahr ein, wo sie anschließend gewaltsam die dortigen Spielautomaten aufbrachen und einen größeren Geldbetrag entwendeten. Hierbei richteten sie diverse Sachschäden an, deren Summe derzeit auf ca. 15.000 Euro geschätzt wird.

Bad Neuenahr - Sachbeschädigungen durch Graffiti

Unbekannte Vandalen besprühten in der Nacht auf Karfreitag in der Kölner Straße diverse Hausfassaden und Verteilerkästen mit silberfarbenem Lack. Hierbei entstand beträchtlicher Sachschaden. Auch hier liegen derzeit keine Hinweise auf die Täter vor.

Sachdienliche Hinweise zu den o.g. Fällen können der Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler unter der Rufnummer 02641/974-0 mitgeteilt werden.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641/974-100 pibadneuenahr.wache@polizei.rlp.de Thomas Mies, PHK

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!