Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Mayen / Fahrten unter Drogeneinfluss ...

29.11.2017 - 11:01:49

Polizeidirektion Mayen / Fahrten unter Drogeneinfluss .... Fahrten unter Drogeneinfluss Verkehrsunfall mit Personenschaden

Mayen und Polch - Fahrten unter Drogeneinfluss

Ein 20jähriiger Fahrzeugführer fiel schon am Morgen des 28.11.2017, gg.11.00 Uhr in Polch einer Funkstreifenbesatzung auf. Bei der Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten drogentypische Reaktionen, die sich dann bei einem Vortest bestätigten. Der Betroffene fuhr offensichtlich unter dem Einfluss von THC. Seine Weiterfahrt wurde untersagt, die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Beamte der Bereitschaftspolizei kontrollierten am 28.11 2017 gg. 17.00 Uhr an der B 262 in Mayen einen 38 jährigen Mann. Der Betroffene stand offensichtlich unter dem Einfluss von Amfetamin, ein entsprechender Vortest reagierte entsprechend. Bei der Durchsuchung des Pkw konnten die Beamten dann noch Papiertütchen mit weißem Pulver sicherstellen. Die weiteren Überprüfungen ergaben zudem, dass für den Fahrzeugführer eine Fahrerlaubnissperre bis 2018 eingetragen war; er somit über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde er entlassen; er wird sich einem Straf sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren stellen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

am 28.11.2017, gg.21.45 Uhr ereignete sich in der Hausener Str. in Kottenheim ein Verkehrsunfall. Eine 31 jährige Fahrzeugführerin verlort aus Unachtsamkeit die Beherrschung über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum auf einem Gehweg, um dann noch die Grundstücksmauer eines Anwesens umzustoßen. Der total beschädigte Wagen kam dann zum Stillstand. Die Verletzte wurde zur Behandlung in KH nach Mayen verbracht.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspsektion Mayen Rosengasse 2

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!