Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Mayen / Betrunkener Pkw- Fahrer verursachte ...

22.07.2020 - 13:22:40

Polizeidirektion Mayen / Betrunkener Pkw- Fahrer verursachte .... Betrunkener Pkw- Fahrer verursachte schweren Verkehrsunfall und flüchtete von der Unfallstelle

Altenahr - Am Dienstag, den 21.07.20, gegen 15.40 Uhr, wollte ein 35-jähriger Pkw- Fahrer aus der Verbandsgemeinde Altenahr von der B 257 nach links in Richtung Altenahr in den Rossberg einbiegen. Hierbei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw- Fahrers aus dem Kreis Vulkaneifel und kollidierte mit diesem frontal. Fahrer und Beifahrerin aus dem Kreis Vulkaneifel wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden noch an der Unfallstelle durch den Rettungsdienst erstversorgt. An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Bereits bei der Unfallaufnahme konnte durch die aufnehmenden Polizeibeamten im Fahrzeug des Unfallverursachers eine halbvolle Flasche Whiskey aufgefunden werden. Der 35- Jährige wurde nach den ersten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen, gegen 17.40 Uhr, in Altenahr gestellt und vorläufig festgenommen. Ein Atemalkotest ergab einen Wert 1,64 Promille. Wegen eines im Raume stehenden Nachtrunks wurden beim Unfallverursacher zwei Blutproben angeordnet und entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler, Gerd Vogt, 02641/ 974-211, pibadneuenahr@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117711/4658981 Polizeidirektion Mayen

@ presseportal.de