Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeidirektion Lüneburg / Lkw-Kontrollen - die Polizei ...

29.11.2019 - 13:06:25

Polizeidirektion Lüneburg / Lkw-Kontrollen - die Polizei .... Lkw-Kontrollen - die Polizei kontrolliert im Rahmen der Aus- und Fortbildung

Dannenberg - Alljährlich führt die Polizeidirektion Lüneburg für die neuen Beamtinnen und Beamten der Autobahnpolizeidienststellen ein sog. "BAB - Anfänger- Seminar " am Standort der Polizeiakademie in Lüchow durch. Ziel dieses Seminars ist es, die neuen Kolleginnen und Kollegen auf ihren Dienst vorzubereiten und Sie für die Gefahren auf den Autobahnen zu sensibilisieren. Sie werden im Rahmen von Schulungen mit allgemeinen Grundlagen im Bereich Schwerlastkontrollen sowie mit Einsatzszenarien wie das Absichern von Unfallstellen vertraut gemacht. In dieser zweiwöchigen Ausbildung werden auch Praxiskontrollen durchgeführt. In den letzten beiden Wochen kontrollierten so, mit Unterstützung einsatzerfahrener Kollegen, jeweils mehr als 30 Beamte an zwei Kontrolltagen insgesamt über 150 Schwerlastfahrzeuge. Ein Lkw-Fahrer stand dabei unter dem Einfluss berauschender Mittel, bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ein Holztransport aus dem Heidekreis war mit einem Gesamtgewicht von 45,2 Tonnen überladen. Ein Tiertransport aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg, der mit Rindern beladen war, verstieß gegen die tierschutzrechtlichen Bestimmungen. 37 Lkw-Fahrer hielten sich nicht an die Lenk,- und Ruhezeiten. Insgesamt wurden 56 Fahrzeuge beanstandet, gegen sämtliche Fahrzeugführer wurden Verfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lüneburg Pressestelle Mathias Fossenberger Auf der Hude 2 21339 Lüneburg Telefon: 04131 / 8306-1050 E-Mail: pressestelle@pd-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/pd_lueneburg/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56836/4454052 Polizeidirektion Lüneburg

@ presseportal.de