Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / PD Lübeck / Kindersicher durch die ...

13.10.2017 - 17:56:31

Polizeidirektion Lübeck / PD Lübeck / Kindersicher durch die .... PD Lübeck / "Kindersicher" durch die dunkle Jahreszeit - Facebookvideo der Polizeidirektion Lübeck

Lübeck - Der morgendliche Blick ins Freie macht es deutlich: Die dunkle Jahreszeit rückt in schnellen Schritten näher, kalendarisch hat der Herbst bereits begonnen. Insbesondere den Verkehrsanfängern gilt es nun wieder eine besondere Beachtung zu schenken. Ihre Kinder, die mit dem Fahrrad zum Kindergarten oder zur Schule fahren, müssen geschützt und entsprechend ausgestattet sein.

Gerade wegen ihrer Größe können die KiTa-Kinder und Schulanfänger in der Morgendämmerung zwischen den übrigen Verkehrsteilnehmern oftmals nur schwer erkannt werden. Mangelnde Sicherheitseinrichtungen am Fahrrad und dunkle Kleidung erschweren die Erkennbarkeit um ein Weiteres.

Durch ein paar einfache Maßnahmen lassen sich Verkehrsunfälle und mögliche schwere Folgen verhindern, sodass ihre Kinder und Sie sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen:

1. Helm auf! Kinder sollten stets einen Fahrradhelm tragen, auch wenn der Weg zur Kita oder zur Schule nur ein paar hundert Meter weit ist. Das gilt auch schon für Kinder, die mit dem Laufrad auf dem Bürgersteig fahren. Entscheidend ist ebenso die korrekte Passform des Helms.

2. Reflektierende Warnweste anziehen! Um besser gesehen zu werden, sollte im dichten Straßenverkehr stets eine hellgelbe Warnweste getragen werden. In Kombination mit heller Kleidung und mehreren Reflektoren an der Kleidung und am Schulranzen gewährleisten sie auch bei Dunkelheit eine gute Sichtbarkeit.

3. Funktionierendes Licht am Rad! Auf dem Weg in die Schule oder in den Kindergarten sollte das Zweirad verkehrssicher mit einer funktionierenden Beleuchtungs- und Bremsanlage ausgestattet sein. Ralf Esemann von der Präventionsstelle der Polizeidirektion Lübeck: "Dazu sollten ein Front- und ein Rücklicht und bestenfalls mehrere Reflektoren in den Speichen gehören." Ob per Batterie oder per Dynamo: Licht am Fahrrad hat besonders in der dunklen Jahreszeit oberste Priorität.

Übrigens:

Kinder bis zehn Jahre dürfen den von der Fahrbahn meist abgesetzten, sicheren Gehweg zum Fahren benutzen. Dieses gilt seit kurzem auch für erwachsene Verkehrsteilnehmer, die ihre Kinder auf dem Weg zur Schule oder zur Kita begleiten. Als Vorbild für ihre Kinder und zu ihrem eigenen Schutz tragen auch Sie als Eltern stets einen Fahrradhelm.

Weitere Einzelheiten zum Thema "Kindersicher durch die dunkle Jahreszeit" präsentiert die Polizeidirektion Lübeck in Form eines Videos Mitte der 42. Kalenderwoche 2017 auf der Facebookseite der PD Lübeck/ Ostholstein.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131- 2004/ -2015( mit AB) Fax: 0451 / 131 ? 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bericht: 85 Prozent aller Handfeuerwaffen in Privatbesitz. Lediglich 13 Prozent gehörten der Studie Small Arms Survey zufolge im vergangenen Jahr zu Arsenalen von Militärs und nur weitere 2 Prozent wurden von Strafverfolgungsbehörden genutzt. Vor allem wegen der zunehmend bewaffneten Zivilisten sei der weltweite Bestand an Handfeuerwaffen im vergangenen Jahrzehnt gewachsen, hieß es in der neu veröffentlichten Studie. Nur etwa 100 der weltweit 857 Handfeuerwaffen von Zivilisten waren registriert. New York - 85 Prozent der geschätzt mehr als eine Milliarde Handfeuerwaffen weltweit sind einem neuen Bericht zufolge im Besitz von Zivilisten. (Politik, 18.06.2018 - 20:48) weiterlesen...

27-Jähriger Syrer von Polizist niedergeschossen. Nach Angaben des Beamten hatte der 27-jährige Syrer ihn mit einem Messer angegriffen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Polizisten waren am späten Abend in die Asylbewerberunterkunft gerufen worden, weil es Beschwerden wegen Ruhestörung gegen den Syrer gab. Gegen den Syrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags. Gegen den Polizeibeamten, der geschossen hat, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Anfangsverdachts der gefährlichen Körperverletzung. Koblenz - Ein Polizist hat in Koblenz einen Asylbewerber niedergeschossen und schwer verletzt. (Politik, 15.06.2018 - 15:54) weiterlesen...

Schutzanzüge Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Köln haben SEK-Beamte verdächtige Substanzen entdeckt. (Media, 13.06.2018 - 07:32) weiterlesen...