Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck_Ostholstein - Ostseeküste / Einbrüche in Pkw - Verdächtiges Verhalten bitte der Polizei melden!

09.06.2017 - 15:56:50

Polizeidirektion Lübeck / Polizeidirektion Lübeck_Ostholstein - ...

Lübeck - Aufgrund einer auffälligen Häufung von Einbrüchen in Pkw entlang der Ostseeküste der Lübecker Bucht ruft die Polizeidirektion Lübeck zu besonderer Aufmerksamkeit auf.

Seit Anfang Mai dieses Jahres wurden bei den Dienststellen der Polizeidirektion Lübeck eine Vielzahl von Einbrüchen in Pkw, vornehmlich solche der Marke BMW, zur Anzeige gebracht. In allen Fällen wurden aus diesen Fahrzeugen die Lenkräder entwendet, vermutlich, um an die Airbags zu gelangen.

In auffälliger Weise lagen die bisher bekannten Tatorte größtenteils in den Ortschaften entlang der Lübecker Bucht. Des Weiteren wurden die Taten zumeist im Schutze der Dunkelheit verübt.

Die Polizeidirektion Lübeck möchte mit dieser Pressemitteilung dazu auffordern, auffällige Vorkommnisse, die im Zusammenhang mit den oben beschriebenen Taten stehen könnten, unbedingt unter der bekannten Notrufnummer "1 1 0" bei der Polizei zu melden.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an: D. Dürbrook Polizeidirektion Lübeck Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!