Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / OH Stockelsdorf Dissau / ...

22.06.2020 - 15:06:40

Polizeidirektion Lübeck / OH Stockelsdorf Dissau / .... OH Stockelsdorf Dissau / Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der K52 bei Dissau

Lübeck - Gemeinsame Medien-Information der Polizeidirektion Lübeck und der Staatsanwaltschaft Lübeck

Auf der Kreisstraße 52 zwischen Dissau und der L184 kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag (19.06. auf 20.06.2020) zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw war gegen einen Baum geprallt, vier Personen wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich den bisherigen Erkenntnissen zufolge gegen 01.10 Uhr, nachdem der 20-jährige Fahrer eines Fiat 500 in einer Linkskurve im Bereich Hähnenkamp rechtsseitig zunächst auf den Grünstreifen und dann gegen die Leitplanke geriet und schließlich gegen einen Baum prallte.

Drei weitere, ebenfalls 20-jährige Personen in dem Pkw wurden, wie auch der Fahrer, verletzt und mussten einer Lübecker Klinik zugeführt werden. Die beiden auf der rechten Seite des Fahrzeugs sitzenden Männer wurden nach Auskunft des Rettungsdienstes schwer verletzt.

Bei dem Fahrer des Unfallfahrzeuges wurde Atemalkohol festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab um 01.38 Uhr einen vorläufigen Wert von 1,40 Promille. Es musste die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde zur Ermittlung von Unfallursache und -hergang ein Sachverständiger zum Unfallort angefordert. Das Fahrzeug wurde zur Durchführung der Spurensicherung sichergestellt.

Nach Beendigung der Unfallermittlungen konnte die Vollsperrung der K52 im Unfallbereich um 04.08 Uhr aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Dierk Dürbrook Telefon: 0451-131 2004 / 2015 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4630777 Polizeidirektion Lübeck

@ presseportal.de