Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / OH-Heiligenhafen / Dachstuhl eines ...

07.11.2018 - 12:11:59

Polizeidirektion Lübeck / OH-Heiligenhafen/ Dachstuhl eines .... OH-Heiligenhafen/ Dachstuhl eines 100-jährigen Mehrfamilienhauses abgebrannt

Lübeck - In der Nacht zu Mittwoch (07.11.) brannte in Heiligenhafen ein Dachstuhl aus. Ein Nachbargebäude musste evakuiert werden. Polizei und Feuerwehr im Großeinsatz vor Ort. Personen wurden nicht verletzt. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Um 19:30 Uhr stellte ein Fußgänger in der Hafenstraße Brandgeruch und eine deutliche Rauchentwicklung fest. Eine Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus war in Brand geraten. Die Bewohner der brennenden Wohnung waren zu diesem Zeitpunkt zu Besuch bei Verwandten in Niedersachen. Die Polizei und Feuerwehren aus Heiligenhafen und Großenbrode erschienen mit einem Großaufgebot. Zusätzlich wurden vorsorglich mehrere Rettungswagen mitangefordert. Das im Erdgeschoss befindliche Ladengeschäft und eine Einliegerwohnung standen leer.

Die Bewohner des Nachbargebäudes wurden evakuiert. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Alle Bewohner des Nachbargebäudes konnten im Anschluss zurück in ihre Wohnungen. Das Haus ist durch das Löschwasser unbewohnbar. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt und weiträumig abgesichert.

Die Brandursache ist bislang noch unklar.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Nachfragen zu diesem Sachverhalt sind zu richten an die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an: Kristin Clasen Polizeidirektion Lübeck Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n ode.html

@ presseportal.de