Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / OH-Eutin / Achtung ganz aktuell: Im ...

13.09.2019 - 15:51:33

Polizeidirektion Lübeck / OH-Eutin / Achtung ganz aktuell: Im .... OH-Eutin / Achtung ganz aktuell: Im Raum Eutin gibt es offenbar viele Telefonanrufe "Falsche Polizeibeamte"

Lübeck - Die Lübecker Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamter im Eutiner Bereich. Anrufe von besorgten Bürgerinnen und Bürgern häufen sich gerade am heutigen Freitagvormittag (13.09.) auf der Eutiner Polizeidienststelle.

Die Anrufer geben sich als Polizeibeamte aus. Den Geschädigten wurde am Telefon erklärt, dass Ermittler der Polizei Listen mit möglichen Einbruchsobjekten sichergestellt haben und der nun Angerufene und insbesondere dessen Vermögenswerte gefährdet sind.

Dieses stimmt natürlich nicht!!! Seinen Sie wachsam und machen Sie am Telefon keine Angaben.

Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf.

Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Das tun nur Betrüger. Sind Sie sich unsicher, wählen Sie die Nummer 110. Benutzen Sie dabei aber nicht die Rückruftaste, da Sie sonst möglicherweise wieder bei den Betrügern landen, sondern wählen Sie die Nummer selber.

Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.

Eine Bitte der Ermittler sei hier genannt: "Vielleicht unterstützen Sie unsere Warnung neben den Printmedien auch zeitnah im Radio. Danke"

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

@ presseportal.de