Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / Lübeck / Ostholstein / Mehrere hundert ...

05.10.2017 - 18:17:21

Polizeidirektion Lübeck / Lübeck / Ostholstein / Mehrere hundert .... Lübeck / Ostholstein / Mehrere hundert Einsätze durch Sturmtief "Xavier"

Lübeck - Am Donnerstagnachmittag ( 05. Oktober 2017 ) in der Zeit von ca. 14.00 Uhr - 15.30 Uhr zählte die Regionalleitstelle der Polizeidirektion Lübeck mehrere hundert sturmbedingte Einsätze. Zum überwiegenden Teil handelte es sich hierbei um entwurzelte Bäume und umgeworfene Bauzäune. Hinzu kam, dass durch Starkregen teilweise Fahrbahnen überflutet wurden. Im Rahmen der Aufräumarbeiten mussten teilweise Straße und Wege kurzfristig gesperrt werden. Auch der Bahnverkehr musste zeitweise eingestellt werden. Die Arbeiten werden vermutlich bis in die Nacht hinein andauern.

Nach aktuellem Kenntnisstand sind mehrere Personen durch die Auswirkungen des Sturmtiefs verletzt worden. Zu Art und Schwere der Verletzungen, sowie zur Höhe der entstandenen Sachschäden, können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an: Dirk Asmussen Polizeidirektion Lübeck Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!