Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / 06. Juli 2017 OH_Grömitz / ...

06.07.2017 - 10:51:34

Polizeidirektion Lübeck / 06. Juli 2017 OH_Grömitz / .... 06. Juli 2017 OH_Grömitz / Polizeilicher Ermittlungserfolg - Fahrzeugdiebe festgenommen

Lübeck - Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Eutin führten zur Festnahme von fünf Ostholsteiner Jugendlichen und einer 18-jährigen Ostholsteinerin, die offenbar am 17.06.2017 zwei hochwertige Fahrzeuge vom Typ Daimler-Benz und diverse KFZ-Kennzeichen entwendet haben. Sie wurden nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung von den Beamten der Polizeistation aus Grömitz vorläufig festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es am Samstag, den 17.06.2017, in Scharbeutz zu einem Wohnungseinbruchsdiebstahl in einem Einfamilienhaus. Die Täter entwendeten die Schlüssel zweier hochwertiger Fahrzeuge des Typs Daimler-Benz und später die dazugehörigen Fahrzeuge. Außerdem demontierten die Täter KFZ-Kennzeichen zweier anderer Fahrzeuge, die in unmittelbarer Nähe des betroffenen Einfamilienhauses abgestellt waren. Am Freitag, den 30.06.2017, ereignete sich in Grömitz ein Verkehrsunfall. Offensichtlich wegen überhöhter Geschwindigkeit geriet ein Fahrzeug aus einer Kurve und landete im Graben. Andere Verkehrsteilnehmer beobachteten, wie sich zwei junge Männer vom Unfallort entfernten. Zwei 15-jährige Ostholsteiner Jungen wurden kurze Zeit später von den eingesetzten Polizeibeamten der Polizeistation Grömitz vorläufig festgenommen. Es entstand an dem Fahrzeug ein erheblicher Sachschaden. Unmittelbar nach der Festnahme fiel einer weiteren Besatzung der Polizeistation Grömitz im Rahmen der zuvor eingeleiteten Fahndung auch der zweite gestohlene Daimler Benz auf. Er wurde verfolgt und angehalten. Am Steuer saß eine 18-jährige Ostholsteinerin. Beifahrer war ihr 15-jähriger Freund. An beiden Fahrzeugen befanden sich die gestohlenen Kennzeichen aus Scharbeutz. Die drei männlichen Täter waren geständig und gaben weitere Hinweise auf zwei weitere tatverdächtige Jugendliche aus Ostholstein. Bei der Vernehmung räumten die Täter ein, dass sie beabsichtigt hatten die Fahrzeuge zu veräußern und den Erlös zu teilen. Gegen die festgenommenen Ostholsteiner wird nun wegen Verdachts des Wohnungseinbruchsdiebstahls, Diebstahl von Fahrzeugen und KFZ-Kennzeichen, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung ermittelt. Der jungen Frau wird Mitwisserschaft, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung vorgeworfen. Ob die Jugendlichen für weitere Taten verantwortlich sind, wird derzeit geprüft. Die Ermittlungen dauern an. Vanessa von Hahn

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an: Vanessa von Hahn Polizeidirektion Lübeck Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!