Obs, Polizei

Polizeidirektion Ludwigshafen / - ...

18.05.2017 - 14:51:35

Polizeidirektion Ludwigshafen / - .... (Frankenthal) - Verkehrsunfallfluchten

Frankenthal - Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Lauergasse von Frankenthal im Zeitraum vom 16.05.2017, 16:45 Uhr, bis 17.05.2017, 06:05 Uhr, einen dort geparkten Transporter der Marke Peugeot und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden im Bereich des hinteren rechten Kotflügels zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- EUR.

Am 17.05.2017, gegen 21:50 Uhr, ereignete sich im Albrecht-Dürer-Ring von Frankenthal im Bereich der Hausnummer 22 eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß gegen ein am Fahrbahnrand zum Parken abgestelltes Motorrad der Marke Kawasaki, wodurch dieses gegen einen ebenfalls an gleicher Örtlichkeit zum Parken abgestellten Dacia Logan geschleudert wurde. Zeugen hatten zur oben genannten Zeit einen Knall und anschließend das Aufheulen eines Motors vernommen und die Polizei verständigt. Leider führten die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nicht zur Ermittlung des Flüchtigen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 800,- EUR.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei einer Verkehrsunfallflucht keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt. Eine Unfallflucht ist eine Straftat, ähnlich einem Diebstahl oder einer Körperverletzung. § 142 des Strafgesetzbuches sieht für eine Unfallflucht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre vor. In vielen Fällen bleiben die Geschädigten auf ihren Kosten sitzen. Es könnte auch Ihr Auto treffen. Helfen Sie uns, Unfallopfern zu helfen. Wenn Sie Zeuge einer Unfallflucht werden, notieren Sie das Kennzeichen oder machen Sie ein Foto mit Ihrem Handy. Verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Frankenthal Alexander Maurer Telefon: 06233-313-203 (oder -0) E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!