Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Ludwigshafen / Widerstand ...

18.12.2017 - 16:36:44

Polizeidirektion Ludwigshafen / Widerstand .... (Böhl-Iggelheim) Widerstand gegen Polizeibeamte

Böhl-Iggelheim - Wegen lauten Streitigkeiten innerhalb einer Familie, bei denen sogar die Scheibe eines Autos eingeschlagen wurde, ist die Polizei in der Nacht zum Sonntag in den Maximilian-Kolbe-Weg gerufen worden. Als die Beamten dort ankamen, trafen sie auf einen 32-jährigen Mann, der lautstark umherschrie, sich aggressiv verhielt und sogar seiner Frau gegenüber drohte, sie zu schlagen. Um weitere Straftaten zu verhindern, erklärten ihm die Beamten die Gewahrsamnahme. Diese konnte letztlich nur unter Zuhilfenahme des Pfeffersprays durchgesetzt werden. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Nachdem ihm eine Blutprobe zur Klärung der Schuldfähigkeit entnommen wurde, musste der Mann bis zur Ausnüchterung in der Zelle bleiben. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-209 (oder -0) E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!