Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - ...

13.06.2019 - 13:46:22

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - .... Speyer - Verkehrsunfall(flucht) unter Alkohol, Fahren ohne Fahrerlaubnis (04-1306)

Ludwigshafen - 13.06.2019, 02:18 Uhr

Eine Zeugin meldet zwei augenscheinlich stark betrunkene Personen, die seit mehr als einer Stunde in einem VW-Transporter in der Gutenbergstraße sitzen würden. Eine Überprüfung der Örtlichkeit bestätigte die Angaben der Zeugin. Die im geparkten Fahrzeug sitzenden männlichen Personen waren bei Eintreffen der Beamten so stark alkoholisiert, dass sie zunächst nicht ansprechbar waren. Am Fahrzeug befanden sich frische Unfallspuren. Eine Absuche im Nahbereich nach deckungsgleichen Beschädigungen verlief jedoch negativ. Noch während der Sachverhaltsaufnahme erschien ein Angestellter eines umliegenden Lokals und gab an, dass er den beiden im Fahrzeug befindlichen Personen zuvor den Zutritt in seine Gaststätte aufgrund ihrer Alkoholisierung verwährt hatte. Danach habe er die Beiden mit dem Transporter wegfahren sehen. Der auf dem Fahrersitz befindliche 28-Jährige wurde deshalb als Beschuldigter belehrt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Fahrzeugschlüssel wurde präventiv sichergestellt, das Fahrzeug verblieb verschlossen an der Kontrollörtlichkeit. Im Rahmen weitere Ermittlungen konnte über die Ehefrau des Beschuldigten in Erfahrung gebracht werden, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er wird sich deshalb wegen dem Vorwurf des unerlaubten Entfernens von Unfallort, der Gefährdung des Straßenverkehrs und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-253 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. (Polizeimeldungen, 18.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...