Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - Täter nach versuchtem ...

02.01.2020 - 16:11:24

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - Täter nach versuchtem .... Speyer - Täter nach versuchtem Einbruch vorläufig festgenommen (32/0101) 01.01.2020, 22:25 Uhr

Speyer - Speyer - Täter nach versuchtem Einbruch vorläufig festgenommen (32/0101) 01.01.2020, 22:25 Uhr

Ein aufmerksamer Anwohner beobachtete am Sonntag gegen 22:25 Uhr einen Mann, der sich an der Eingangstür eines Fischrestaurants in der Maximilianstraße zu schaffen machte. Daraufhin verständigte er die Polizei über die verdächtige Person, die sich im Anschluss zu Fuß in Richtung Altpörtel entfernte. Der beschriebene Mann konnte durch eine Polizeistreife am Altpörtel einer Kontrolle unterzogen werden. Bei der Durchsuchung des 55-Jährigen, der über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, konnten Schraubendreher, eine Sturmmaske, eine Taschenlampe und Handschuhe aufgefunden und sichergestellt werden. An der Haupteingangstür des Fischrestaurants befanden sich frische Aufbruchspuren, wobei es offensichtlich nicht gelang, die Tür tatsächlich aufzuhebeln. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und kam in polizeilichen Gewahrsam. Nach Vorführung beim Haftrichter am heutigen Tage wurde der Tatverdächtige wegen fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen den Tatverdächtigen wird weiter wegen versuchtem Einbruchsdiebstahl ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Timo Ott Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4482301 Polizeidirektion Ludwigshafen

@ presseportal.de