Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - Auffahrunfall mit ...

21.08.2020 - 16:32:35

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - Auffahrunfall mit .... Speyer - Auffahrunfall mit Leichtverletztem, Unfallbeteiligter gesucht (64/2008)

Speyer - 20.08.2020, 15:55 Uhr

Ein Auffahrunfall mit drei unfallbeteiligten Fahrzeugen und einem Leichtverletzten ereignete sich am Donnerstag kurz vor 16 Uhr in der Dudenhofer Stra?e. Dort bremste ein ortsausw?rts fahrender dunkler Pkw wenige Meter nach der Einm?ndung Albert-Einstein-Stra?e verkehrsbedingt ab. Die dahinterfahrende 19j?hrige VW Polo-Fahrerin aus Hanhofen konnte zwar noch rechtzeitig abbremsen, wurde jedoch von dem hinter ihr fahrenden 20j?hrigen Seat-Ibiza-Fahrer aus Schifferstadt, der auf diese auffuhr, leicht auf den vor ihr fahrenden dunklen Pkw geschoben. Ob an dem dunklen Pkw ein Schaden entstand ist unbekannt, da der m?nnliche Fahrer, nachdem er sich zun?chst lautstark ?ber den Kontakt der Fahrzeuge aufregte, seine Fahrt fortsetzte. An den beiden anderen Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000EUR. Der Seat-Fahrer wurde bei dem Unfallgeschehen leichtverletzt. Die Polizei bittet den Unfallbeteiligten, derzeit unbekannten Fahrer des dunklen Pkw, sich mit der Polizeiinspektion Speyer in Verbindung zu setzen. Personen, welche das Unfallgeschehen beobachtet haben und Angaben zu dem dunklen Pkw machen k?nnen werden ebenfalls gebeten, Kontakt mit der Polizei Speyer (Tel. 06232-1370 oder pispeyer@polizei.rlp.de) aufzunehmen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Timo Ott Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4685995 Polizeidirektion Ludwigshafen

@ presseportal.de