Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - 3 Mal ausgetrickst ...

24.06.2020 - 13:36:27

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - 3 Mal ausgetrickst .... Speyer - 3 Mal ausgetrickst und Geldbörse entwendet (21/2306; 40/2306; 48/2306)

Speyer - Am Montag, den 22.06.2020, um die Mittagszeit, befand sich die 75-jährige Geschädigte in dem LIDL-Einkaufsmarkt in der Iggelheimer-Straße in Speyer, als sie von einem Mann angesprochen wurde, welcher ihr die Zeitung Straßen-Gazetten verkaufen wollte. Nach Erwerb der Zeitung steckte der Mann den Geldbeutel der Geschädigte in die gefaltete Zeitung und brachte diese in ihrem Trolli unter. Erst zu Hause bemerkte die Geschädigte den Diebstahl ihrer Geldbörse. Der Täter wird als circa 20 bis 30 Jahre alt, mit korpulenter Statur, dunklen Haaren, und südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Der Täter trug bei der Tat eine Mund-Nasen-Bedeckung. Am Dienstag, ebenfalls um die Mittagszeit, verwickelte eine Täterin eine 76-jährige Frau in dem LIDL-Einkaufsmarkt in der Elke-Krieg-Straße, in Speyer, in ein Gespräch. Eine Komplizin entwendete zeitgleich die Geldbörse der Dame, welche an dem Rollator hing. Die Täterin, welche die Dame in ein Gespräch verwickelt hat, wird als circa 20-30 Jahre alt, mit osteuropäisches Erscheinungsbild, blonden lange Haaren, kräftiger Statur, bekleidet mit Jeans und schwarzem Cardigan, beschrieben. Um die gleiche Zeit wurde einer 63-jährigen Geschädigten von unbekannten Tätern ihre Geldbörse aus ihrem Rucksack entwendet, während sie an der Kasse eines Einkaufsmarktes in der Iggelheimer Straße in Speyer anstand. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Speyer unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Die Polizei rät: Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm. Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse. Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah. Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden nicht an Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4633022 Polizeidirektion Ludwigshafen

@ presseportal.de