Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Ludwigshafen / - Mann ...

03.04.2017 - 14:51:43

Polizeidirektion Ludwigshafen / - Mann .... (Limburgerhof) - Mann beleidigt Polizisten per Notruf

Limburgerhof - Am frühen Samstagmorgen gegen 04:00 Uhr rief ein Mann über Notruf bei der Polizei an und bat um Hilfe, da seine Freundin beim Fahrradschieben gestürzt sei und sich dabei zwei Zähne ausgeschlagen hätte. Der Beamte, der den Notruf entgegennahm sicherte zu, dass sowohl die Polizei als auch der Rettungsdienst in Kürze da sein würden. Nur wenige Minuten später rief der Mann erneut über Notruf an und schilderte dasselbe Geschehnis noch einmal. Derselbe Polizist, der bereits das Gespräch zuvor geführt hatte, erklärte, dass bereits jemand auf dem Weg sei. Seltsamerweise beleidigte der Anrufer daraufhin den Beamten und legte danach auf. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-209 (oder -0) E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!