Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Ludwigshafen / Frankenthal - ...

01.12.2019 - 14:01:25

Polizeidirektion Ludwigshafen / Frankenthal - .... Frankenthal - Trunkenheitsfahrt mit 2,57 Promille - eigenen Angaben zufolge flog der Beschuldigte einen Hubschrauber

Frankenthal - Am 30.11.2019, gegen 15:00 Uhr, melden Zeugen der Polizei einen augenscheinlich betrunkenen PKW-Fahrer auf dem Parkplatz der Stadtklinik. Während des Rangierens mit seinem PKW touchiert der 41-Jährige Fahrzeugführer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis zudem einen Bordstein, wodurch die Verkleidung seiner Stoßstange abreißt. Hierbei entsteht ein Schaden von etwa 600 Euro. Anschließend begibt er sich in die Stadtklinik, um eine Patientin zu besuchen. Bei der anschließenden Kontrolle der Polizei ergibt ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,57 Promille. Um den Verdacht der Trunkenheitsfahrt von sich abzuwenden, gibt der 41-Jährige der Polizei gegenüber an, mit einem Hubschrauber zu dem Krankenhaus geflogen zu sein. Diesen habe er auch auf dem Dach der Stadtklinik geparkt. Unter dem Hinweis, dass auch ein Hubschrauber nicht alkoholisiert geführt werden darf, wird dem Fahrzeugführer schließlich eine Blutprobe entnommen. Zudem werden sein Führerschein und sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Eine entsprechende Pilotenlizenz kann der Beschuldigte bislang nicht vorzeigen.

Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine Hauptunfallursache dar. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere.

Gegen den unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und gegen ihn kann eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe / Geldbuße verhängt werden.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Polizeiinspektion Frankenthal Polizeikommissarin Michelle Meister Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Telefon 06233 313-3103 Telefax 06233 313-3130 pifrankenthal@polizei.rlp.de www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz www.twitter.com/Polizei_FT www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4455273 Polizeidirektion Ludwigshafen

@ presseportal.de