Obs, Polizei

Polizeidirektion Ludwigshafen / Frankenthal: Rückwärtsgang mit ...

13.04.2018 - 15:51:46

Polizeidirektion Ludwigshafen / Frankenthal: Rückwärtsgang mit .... Frankenthal: Rückwärtsgang mit Vorwärtsgang verwechselt und erheblichen Sachschaden verursacht

Frankenthal - Am 12.04.2018, gegen 10:28 Uhr, verwechselt eine 85- jährige Dame beim Rangieren mit ihrem Suzuki beim Schalten ihres Automatikgetriebes den Rückwärtsgang mit dem Vorwärtsgang und streift auf dem Parkplatz des Ostparkbades zunächst einen parkenden VW Polo. Im Anschluss fährt sie über einen ca. 150cm breiten Grünstreifen und kollidiert mit einem weiteren geparkten Toyota Verso. Aufgrund des Schrecks legt die Dame den Rückwärtsgang ein, fährt erneut über den Grünstreifen und kollidiert mit einem weiteren Fahrzeug, einem Porsche Boxster und schiebt diesen auf einen weiteren, daneben parkenden VW Caddy. Zu guter Letzt fährt die Dame noch wenige Meter weiter und kollidiert noch mit einem VW Touareg. Ergebnis: Ein Verursacher, sechs beteiligte Fahrzeuge (zwei nicht fahrbereit) und Sachschaden in Höhe von ca. 50000,-EUR.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal Sachbereich Einsatz Jörg Friedrich

Telefon: 06233-313-202 pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!