Obs, Polizei

Polizeidirektion Ludwigshafen / Alkoholverstöße im ...

15.04.2018 - 10:21:22

Polizeidirektion Ludwigshafen / Alkoholverstöße im .... Alkoholverstöße im Straßenverkehr in der Nacht von Samstag auf Sonntag

Frankenthal (Pfalz) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden durch die Polizei Frankenthal zwei Straftaten wegen Trunkenheit im Verkehr festgestellt und geahndet. Ein 40 Jähriger Fahrradfahrer wird zunächst von einer Streifenbesatzung in der Wormser Straße in Frankenthal kontrolliert, da er während der Fahrt mit seinem Handy telefoniert. Als die Beamten den Mann aufgrund der genannten Ordnungswidrigkeit anhalten wollen, bemerkten sie bereits eine auffällig verringerte Reaktionsfähigkeit. Während der Kontrolle wurde schließlich starker Alkoholgeruch bei dem Fahrradfahrer festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Der Mann wurde zur Entnahme einer Blutprobe auf die Dienststelle verbracht und sein Fahrrad bis zum Zeitpunkt der Nüchternheit präventiv sichergestellt. Nur wenige Stunden später fällt einer anderen Streifenbesatzung ein telefonierender Autofahrer im Begegnungsverkehr auf der B9 auf. Auch bei ihm wird während der Verkehrskontrolle Atemalkoholgeruch festgestellt. Der Atemalkohol des 57 Jährigen Mannes lag bei einem Wert von 1,95 Promille. Wie bereits der Fahrradfahrer, wurde auch dieser Verkehrsteilnehmer zur Entnahme einer Blutprobe auf die Dienststelle gebracht und dessen Führerschein sichergestellt. Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine Hauptunfallursache dar. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere. Gegen die unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrzeugführer wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Gegen die Verkehrsteilnehmer kann eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe / Geldbuße verhängt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Telefon 06233 313-0 Telefax 06233 313-130 PK'in Renz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!