Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Landau / Oberotterbach-Angeblicher ...

11.01.2019 - 16:21:47

Polizeidirektion Landau / Oberotterbach-Angeblicher .... Oberotterbach-Angeblicher Microsoftmitarbeiter online auf dem eigenen Computer

Landau - Pressemitteilung der Kriminalinspektion Landau vom 11.01.2019:

Bereits am 07.01.2019 erhielt ein 60 jähriger Mann aus Oberotterbach einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters der Firma Microsoft. Dem Mann wurde erklärt, dass sein Computer von einem Hackerangriff betroffen sei. Daher installierte der Anzeiger nach Aufforderung ein Programm und gewährte dem Anrufer Fernzugriff auf seinen Computer. Nach einigen Minuten schöpfte er jedoch Verdacht und trennte die Internetverbindung. Ein Schaden ist in diesem Fall bislang nicht eingetreten.

Auch hier sollte man nie vorschnell Fremden Zugriff auf den eigenen Computer verschaffen. Seriöse Firmen werden immer beauftragt und melden sich nie ungefragt. Im Zweifel einen Computerfachmann zu Rate ziehen und ggfls. sofort bei der Polizei Anzeige erstatten. Im vorgenannten Fall entschloss sich der Geschädigte erst einige Tage danach zur Anzeige, da ja kein Schaden eingetreten war.

Die Polizei Landau erreichen Sie unter: 06341-287-0.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de