Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Landau / Demonstrationsgeschehen am ...

02.11.2019 - 20:46:36

Polizeidirektion Landau / Demonstrationsgeschehen am .... Demonstrationsgeschehen am 02.11.2019 von vielen Störungen geprägt

Landau - Dem Frauenbündnis Kandel schlossen sich etwa 80 Personen an, auf Seiten der Gegendemonstration wurden rund 50 Personen gezählt. Der Kundgebung auf dem Alten Messplatz folgten ca. 60 Personen. Beim Eintreffen des Frauenbündnisses am Zwischenkundgebungsort auf dem Untertorplatz, formierte sich eine Gruppe mit ca. 30 Personen zu einer nicht angemeldeten Gegenversammlung. Bereits zu diesem Zeitpunkt registrierte die Polizei, dass es zwischen den beiden Lagern ständig zu gegenseitigen Provokationen kam. Die Aufzugsstrecke des Frauenbündnisses wurde zweimal durch Gegendemonstranten blockiert. Bei der folgenden Personalienfeststellung wurde im Gerangel ein Polizeibeamter verletzt. Ein weiterer Polizeibeamter wurde von einem der Blockierer beleidigt. Zu einer weiteren Störung der Versammlung kam es auf dem Stiftsplatz. Dort läuteten von 16:00 - 16:15 Uhr die Glocken der Stiftskirche. Über den gesamten Versammlungszeitraum kam es immer wieder zu zeitlichen Verzögerungen, so dass die Versammlung erst gegen 17:15 Uhr in der Ostbahnstraße aufgelöst wurde.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-102 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de