Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion L?beck / PD L?beck- Ostholstein-L?beck / ...

11.02.2021 - 15:13:00

Polizeidirektion L?beck / PD L?beck- Ostholstein-L?beck / .... PD L?beck- Ostholstein-L?beck / ?bersicht der Unf?lle in der Direktion L?beck

L?beck - Zusammenfassend hat es wenige Unf?lle in der Zeit vom gestrigen Mittwoch (10.02., 15:00) bis zum heutigen Donnerstagmorgen (07:00) gegeben. Auff?llig ist eine Vielzahl von Unf?llen mit Rehen. So kam es am gestrigen Mittwoch gegen 17:30 Uhr in Timmendorfer Strand an der B 76 zu einem Unfall mit einem Reh. Es folgte ein Wildunfall in S?sel in der Stra?e Am Brook gegen 18:00 Uhr und um 18:30 Uhr in Stockelsdorf in der Stra?e An der Ulme. Die n?chsten Unf?lle mit Rehwild folgten gegen 19:00 Uhr in der Eutiner Stra?e in Kasseedorf und zeitgleich in Ahrensb?k. In Sierksdorf rutschte kurz vor Mitternacht eine Fahrerin in den Graben. Sie konnte das Fahrzeug verlassen und informierte die Polizei von zu Hause. Der Wagen sollte erst am heutigen Vormittag geborgen werden. Am heutigen Donnerstag kam es in Scharbeutz kurz vor 03:00 Uhr zu einem Unfall. Der Fahrer wurde leicht verletzt und offenbar alkoholisiert. Hierzu folgt eine gesonderte Pressemitteilung. In L?beck waren gegen 16:30 am gestrigen Mittwoch zwei Fahrzeuge in der Ziegelstra?e an einem Unfall beteiligt. Gegen 20:30 Uhr wurde eine Unfallflucht in der Krempelsdorfer Allee gemeldet und gegen 22:20 fuhr jemand gegen einen parkenden Ford Kuga in der Paul-Behncke-Stra?e und meldete sich bei der Polizei zur Unfallaufnahme. Am heutigen Donnerstagmorgen kam es kurz vor 6:00 Uhr in der Hansestra?e zu einem kleineren Unfall. Mit Ausnahme des Unfalles in Scharbeutz wurden keine Menschen verletzt. Um die Rehe k?mmerten sich jeweils die Jagdaus?bungsberechtigten.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion L?beck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4836158 Polizeidirektion L?beck

@ presseportal.de