Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion L?beck / OH / HL / Diebstahl hochwertiger ...

12.02.2021 - 15:47:29

Polizeidirektion L?beck / OH/HL / Diebstahl hochwertiger .... OH/HL / Diebstahl hochwertiger Fahrzeuge in Timmendorfer Strand und L?beck-grenz?berschreitender Fahndungserfolg

L?beck - Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft L?beck und der Polizeidirektion L?beck:

Am fr?hen Mittwochmorgen (10.02.2021) wurden in Timmendorfer Strand und L?beck zwei hochwertige Pkw Audi A6 entwendet. Beide Fahrzeuge konnten in Brandenburg kurz vor der polnischen Grenze durch ?rtliche zivile Polizeieinheiten festgestellt und im weiteren Verlauf sichergestellt werden. Ein Tatverd?chtiger wurde vorl?ufig festgenommen.

Ein Anwohner der Birkenallee in Timmendorfer Strand wurde gegen 03:30 Uhr durch Ger?usche von drau?en wach und stellte kurz darauf fest, dass sein dunkelgrauer Audi A 6 Avant nicht mehr auf dem Grundst?ck stand. Er alarmierte daraufhin sofort die Polizei. Beamte der Polizeistation Ratekau nahmen den Sachverhalt auf und gaben den gestohlenen Wagen umgehend in die Fahndungsdatei der Polizei ein.

In Zivil eingesetzte Polizeibeamte in Hohenwutzen in Brandenburg wollten gegen 05:30 Uhr einen auf der Bundesstra?e 158a in Richtung Bundesgrenze zu Polen fahrenden Audi A6 mit Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Ostholstein kontrollieren. Bei der Abfrage des Kennzeichens ergab sich die aktuelle Fahndungsausschreibung aufgrund des besonders schweren Fall des Diebstahls des Fahrzeuges. Der Fahrer entzog sich der Kontrolle und setze seine Flucht bis auf polnisches Staatsgebiet fort. Dort fanden die nachgeeilten Beamten den Pkw kurz hinter der Bundesgrenze verlassen auf. Um 05:50 Uhr ignorierte der Fahrer eines weiteren Pkw Audi A6 mit Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk L?beck die Anhaltezeichen der Zivilbeamten in Hohenwutzen und entzog sich ebenfalls der Kontrolle. Kurz vor dem Grenz?bertritt nach Polen verunfallte das Fahrzeug leicht. Der 27-j?hrige polnische Fahrer wurde vorl?ufig festgenommen. Der gesch?digte Fahrzeugeigent?mer aus dem L?becker Stadtteil St. J?rgen stellte den Diebstahls seines schwarzen Audi A6 Quattro gegen 06:15 Uhr fest. Da hatte die Polizei bereits zugegriffen.

Nachfragen zu dieser Medien-Information richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion L?beck.

Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft L?beck Jarina Freericks, Pressesprecherin der Polizeidirektion L?beck

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion L?beck Stabsstelle/?ffentlichkeitsarbeit Jarina Freericks -Pressesprecherin- Telefon: 0451/131-2006 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4837188 Polizeidirektion L?beck

@ presseportal.de