Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion L?beck / OH-Eutin-Stadtgebiet / ...

31.08.2020 - 16:07:19

Polizeidirektion L?beck / OH-Eutin-Stadtgebiet / .... OH-Eutin-Stadtgebiet / Sachbesch?digungen-Polizei gelang vorl?ufige Festnahme eines Tatverd?chtigen

L?beck - Gemeinsame Medien-Information der L?becker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion L?beck

Seit dem 10. Juli 2020 h?uften sich Sachbesch?digungen im Stadtgebiet von Eutin. Es wurden immer Fensterscheiben eingeschlagen. Der Gesamtschaden der bisher 27 angezeigten Taten bel?uft sich auf ?ber 25.000 Euro.

Auff?llig bei der Vielzahl der Taten war, dass immer wieder die Weber-Schule, die Volksbank, die Sparkasse Holstein und die Kreisbibliothek betroffen waren.

Nun konnte nach intensiven Ermittlungen, guten Personenkenntnissen eines Jugendsachbearbeiters und technischer Unterst?tzung von Donnerstag (27.08.) auf Freitag ein Tatverd?chtiger bei der Ausf?hrung zweier von insgesamt vier Taten in dieser Nacht festgestellt werden.

Am Freitag (28.08.) wurde ?ber die L?becker Staatsanwaltschaft ein richterlicher Beschluss zur Wohnungsdurchsuchung erwirkt. Bei dem 20-j?hrigen Ostholsteiner konnten die Beamten neben dem Tatwerkzeug seine Kleidung der letzten Tatnacht sicherstellen.

Da der junge Mann psychische Auff?lligkeiten zeigte, wurde er nach den polizeilichen Ma?nahmen auf dem Eutiner Revier einem Amtsarzt vorgestellt. Dieser ordnete auf der Grundlage des Gesetzes zur Hilfe und Unterbringung psychisch kranker Menschen (PsychKG) eine Unterbringung des Tatverd?chtigen in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Der Ostholsteiner macht keine Angaben zu den Tatvorw?rfen.

Nachfragen zu diesem Sachverhalt sind zu richten an die Pressestelle der Polizeidirektion L?beck.

Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft L?beck Stefan Muhtz, Pressesprecher der Polizeidirektion L?beck

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion L?beck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4693462 Polizeidirektion L?beck

@ presseportal.de