Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion L?beck / L?beck - Buntekuh / Die Polizei L?beck ...

26.08.2020 - 13:42:30

Polizeidirektion L?beck / L?beck - Buntekuh / Die Polizei L?beck .... L?beck - Buntekuh / Die Polizei L?beck sucht Zeugen f?r einen Unfall mit einem Fu?g?nger

L?beck - Am fr?hen Morgen des 18.08.20 zeigte ein Fu?g?nger bei der Polizei an, dass er kurze Zeit zuvor ein Unfall hatte, er sich an die genauen Tatumst?nde aber nicht erinnern k?nne. Deshalb bitten die Beamten des 2. Polizeireviers in L?beck um Unterst?tzung aus der Bev?lkerung.

Gegen 05.25 Uhr suchte die Polizei einen 26-j?hrigen L?becker auf, welcher der Einsatzleitstelle meldete, dass er Opfer eines Verkehrsunfalles wurde. Er gab den Beamten gegen?ber an, dass er zun?chst mit einem E-Roller, unter anderen die Stra?en "Auf der Heide" und Ginsterweg, bis zum Buntekuhweg befuhr. Dort hatte er den Roller stehen lassen. Fu?l?ufig wollte der Anzeigende anschlie?end an der Lichtzeichenanlage den Buntekuhweg ?berqueren. Dabei ist er von links von jemanden erfasst worden, so dass er sich schwere Verletzungen zugezogen hatte. Irgendwie konnte der Gesch?digte danach die Wohnung seiner Mutter aufsuchen, von dort aus hatte er die Polizei informiert. Was f?r ein Fahrzeug mit dem Fu?g?nger zusammenstie?, konnte dieser nicht sagen. Im Anschluss wurde der Verletzte durch einen RTW zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Da sich der Fu?g?nger nicht genau an den Tathergang erinnern kann, wendet sich die Polizei L?beck nun an die Bev?lkerung. Der Unfall muss sich aufgrund der bisherigen Erkenntnisse kurz nach 05.00 Uhr ereignet haben. Es kann seitens der Polizei auch nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Unfall anders oder an anderer Stelle, in der N?he der oben beschriebenen ?rtlichkeit, ereignet hat. Sollte jemand etwas beobachtet haben, was im Zusammenhang mit der beschriebenen Situation steht, melden Sie sich bitte bei der Polizei L?beck unter der Telefonnummer: 0451-1310

R?ckfragen bitte an:

Ann-Christin Schreiber Polizeidirektion L?beck Polizeidirektion L?beck Pressestelle Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4689383 Polizeidirektion L?beck

@ presseportal.de