Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeidirektion L?beck / HL-Polizeidirektion L?beck / Sicher ...

16.11.2020 - 14:42:27

Polizeidirektion L?beck / HL-Polizeidirektion L?beck / Sicher .... HL-Polizeidirektion L?beck / "Sicher Rad fahren in L?beck" - Schwerpunkt Sicherheit durch Sichtbarkeit

L?beck - Morgens wird es immer sp?ter hell, abends d?mmert es fr?her: Der Herbst hat Einzug gehalten, mit ihm die Gem?tlichkeit aber auch die Gefahr, im L?becker Stra?enverkehr als Radfahrender schlechter erkannt zu werden. Im Rahmen des Pr?ventionskonzeptes zur Reduzierung der Radfahrunf?lle in L?beck dreht sich im November alles rund um das Thema "Sicherheit durch Sichtbarkeit".

Neben der vorgeschriebenen funktionst?chtigen Beleuchtung am Fahrrad sollte zu Beginn der dunklen Jahreszeit eine helle, bestenfalls reflektierende Warnweste und helle Kleidung zur Standardausstattung eines jeden Radfahrenden geh?ren. Fahrradhelme, Rucks?cke und Fahrradk?rbe k?nnen mit einem neongelben, reflektierenden Schutz?berzug erg?nzt werden. Je mehr es leuchtet und reflektiert, desto besser werden die Radler von den PKW-Fahrenden im Stra?enverkehr aktiv bemerkt. Denn bei Dunkelheit und N?sse ist es schwer sie trotz Schulterblickes und genauem Hinsehen durch die mit Regentropfen benetzte Seitenscheibe eines Fahrzeuges zu erkennen.

"Radler mit dunkler Kleidung k?nnen bei Dunkelheit erst sehr nah in einer Entfernung von 25-30 wahrgenommen werden, 40 Meter sind es bei heller Kleidung. Das Tragen einer reflektierenden Warnweste l?sst den Radfahrenden bereits in 140 Meter Entfernung sichtbar f?r jeden Verkehrsteilnehmer erscheinen."

Sichtbarkeit und damit Sicherheit ist nicht teuer: Warnwesten, Helm?berz?ge, reflektierende Rucksack?berz?ge mit N?sseschutz k?nnen im Fachhandel g?nstig erworben werden. Ein guter Helm nach DIN-Norm geh?rt zum Standardequipment eines verantwortungsbewussten Radlers dazu. Weitere Infos zum Thema sind auf der Internetseite der Landespolizei Schleswig-Holstein unter www.polizei.schleswig-holstein.de abrufbar.

Hinweis: Auch Rennr?der m?ssen mit entsprechender Beleuchtung und Reflektoren ausgestattet sein, sonst sind sie im ?ffentlichen Verkehrsraum nicht zul?ssig.

Beim Thema Sicherheit durch Sichtbarkeit sind gleicherma?en auch die Fahrzeugf?hrer:innen in der Verantwortung:

Vor Fahrtantritt m?ssen alle Fahrzeugscheiben sowohl innen, als auch au?en von Feuchtigkeit bzw. Eis befreit werden, damit es nicht zu Sichtbehinderungen kommt. Ein Guckloch in der Frontscheibe reicht nicht aus. Achten Sie bei jedem Fahrtantritt darauf, dass Ihre Beleuchtungen am Fahrzeug einwandfrei funktioniert. Defekte Scheinwerfer und eingeschr?nkte Sicht durch die Fahrzeugscheiben st?ren das rechtzeitige Erkennen von Radfahrenden und erh?hen die Unfallgefahr dadurch erheblich.

Unser Ziel: Gemeinsam sicher Rad fahren in L?beck.

R?ckfragen bitte an:

Textverantwortlich: Ulli Fritz Gerlach, Sachgebiet Pr?vention, Polizeidirektion L?beck

R?ckfragen bitt an: Polizeidirektion L?beck Jarina Freericks Telefon: 0451/131-2006 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4764239 Polizeidirektion L?beck

@ presseportal.de