Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Zeugenaufruf nach Körperverletzung ...

05.11.2019 - 13:21:35

Polizeidirektion Koblenz / Zeugenaufruf nach Körperverletzung .... Zeugenaufruf nach Körperverletzung beim Oktoberfest in Lautzenhausen

Koblenz - Am Donnerstag den 03.10.2019, gg. 01:30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz oberhalb des Scherer's Oktoberfestzeltes auf dem Gelände des Flughafens Hahn zu einer gefährlichen Körperverletzung. Hier wurde der GS von dem bisher unbekannten Täter unter anderem am Boden liegend auf den Kopf getreten. Der Geschädigte wurde hierbei schwer verletzt. Der späteren Körperverletzung ging kurz vor Veranstaltungsende ein Gerangel im Toilettenbereich der Männer im Oktoberfestzelt voraus, bei welchen der spätere Geschädigte und der spätere Täter beteiligt waren. Die Beteiligten des Gerangels wurden durch die Security vor den Hauptausgang des Festzeltes gebracht und dort kurz festgehalten.

Kurze Zeit später kam es zu dem Übergriff auf dem Parkplatz.

Beschreibung des bislang unbekannten Täters:

-18-25 Jahre alt, -180-190 cm groß -schlanke Figur -trug grauen Wollpullover, trug kein Oktoberfestoutfit -kurze, dunkle Haare

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Beteiligten des Gerangels im Toilettenbereich (auch den Geschädigten des Angriffes im Toilettenbereich) und dem unbekannten Täter machen können, als er bei den Securitys vor dem Zelt stand. Außerdem werden Zeugen der Körperverletzung und der Tritte auf dem Parkplatz gesucht.

Hinweise zur Sache nimmt die Polizeiinspektion Simmern entgegen.

Telefon: 06761/9210 Email: pisimmern@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern

Telefon: 06761 921 0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de