Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Wochenendpressemeldung der PI ...

04.11.2018 - 15:36:21

Polizeidirektion Koblenz / Wochenendpressemeldung der PI .... Wochenendpressemeldung der PI Andernach vom 20.11. - 04.11.2018

Andernach - Verkehrsunfallflucht, Trunkenheitsfahrt Andernach, St.-Thomaser-Hohl Am Samstag, den 03.11.18 gegen 13:00 Uhr, wird hiesige Dienststelle über eine aktuelle Verkehrsunfallflucht informiert. Das vor dem Mitteiler fahrende Fahrzeug soll soeben in der St.-Thomaser-Hohl einen geparkten PKW beschädigt haben. Er sei danach jedoch unbeirrt weitergefahren ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Unfallverursacher konnte schließlich erheblich alkoholisiert vor seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von stolzen 2,43 Promille. Eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheitsfahrt wurde gegen ihn eingeleitet und eine Blutprobe entnommen. Ferner wurde sein Führerschein vorläufig beschlagnahmt.

Straßenrennen Andernach, Koblenzer Straße Am Samstag, den 03.11.18 gegen 19 Uhr, wurde eine Polizeistreife Zeuge eines Straßenrennens in der Koblenzer Straße Ecke Werftstraße. Vor den Beamten hielten zwei PKW an der dortigen Ampel nebeneinander. Als die Ampel auf Grün schaltete, beschleunigten beide dermaßen stark, dass die Reifen durchdrehten. Die Gänge wurden hierbei voll ausgefahren und die Fahrzeuge bereits nach kurzer Zeit erheblich über die zulässige Höchstgeschwindigkeit hinaus beschleunigt. Zum Tatzeitpunkt war es bereits dunkel und es herrschte dichter Nebel in der Innenstadt. Das hintere Fahrzeug, ein getunter VW Golf, konnte angehalten und kontrolliert werden. Eine Anzeige wegen verbotenem Straßenrennen wurde eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt. Das zweite Fahrzeug, konnte nicht kontrolliert werden und fuhr weiter stadtauswärts.

Zeugen dieses Rennens und sachdienliche Hinweise zum zweiten beteiligten Fahrzeug werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Verkehrsunfallflucht Andernach, Koblenzer Straße Am Sonntag, den 04.11.18, kam es in den frühen Morgenstunden in der Koblenzer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein Verkehrsteilnehmer meldete der Polizei einen weißen BMW X6 (vermutlich Baujahr 2010) mit erheblichem Unfallschaden. Dieser würde mit hoher Geschwindigkeit die Koblenzer Straße stadtauswärts Richtung Plaidt befahren. Auf Grund des erheblichen Schadensbildes des Fahrzeugs geht der Anrufer von einem aktuellen Unfall aus. Die Unfallstelle kann schließlich auch in der Koblenzer Straße gefunden werden. Hier kam es augenscheinlich zu einem Zusammenstoß mit einem Verkehrsschild. An der Örtlichkeit liegen noch diverse Fahrzeugteile des Unfallfahrzeugs. Das Fahrzeug konnte im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Es dürfte aber einen erheblichen Schaden an der Fronstoßstange und linken Fahrzeugseite aufweisen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Sachbeschädigung an PKW Andernach, Koblenzer Straße Am Sonntag, den 04.11.18, gegen 03:00 Uhr morgens, schlugen zwei männliche Personen, welche nicht näher beschrieben werden konnten, auf dem Parkplatz des Kauflandkomplexes das Fahrerfenster eines PKW ein. Anschließend verließen die Täter die Örtlichkeit in Richtung Innenstadt. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz Polizeiinspektion Andernach Telefon: 02632-921-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de