Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Straßenverkehrsgefährdung durch ...

04.11.2019 - 21:56:20

Polizeidirektion Koblenz / Straßenverkehrsgefährdung durch .... Straßenverkehrsgefährdung durch grobes Fehlverhalten beim Überholen - Zeugenaufruf

Andernach, Mayen - B 256, Gemarkung Kruft, Mendig und Thür, FR Mayen

Am 03.11.2019 gegen 14:25 Uhr überholte der Fahrer eines roten Mazda CX mit AW-Kennzeichen auf der B 256, Ortsumgehung Kruft, kurz vor der Flughafen-Kreuzung mehrere Fahrzeuge vor einer unübersichtlichen Stelle (Kuppe). Als er sich neben einem zu überholenden Pkw befand, näherte sich ein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn. Der Fahrer des zu überholenden Pkws erkannte glücklicherweise die Situation sofort und leitete eine Vollbremsung ein, wodurch der überholende Pkw-Fahrer wieder rechtzeitig einscheren und ein folgenschwerer Frontalzusammenstoß mit dem Gegenverkehr verhindert werden konnte. Anschließend setzte der Mazda-Fahrer seine Fahrt unbeirrt fort und überholte in der Gemarkung Thür weitere Fahrzeuge trotz bestehendem Überholverbot und einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h. Zum Fahrer des Pkws ist lediglich bekannt, dass es sich um eine männliche Person gehandelt haben soll.

Die Polizei Andernach bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können oder die durch das Fahrverhalten gefährdet wurden oder denen das Fahrverhalten eines roten Mazda CX zum Tatzeitpunkt auf der B 256 zwischen Kruft und Mayen aufgefallen ist, sich unter der Telefonnummer 02632/9210 oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, mit der Polizei Andernach in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach Sauter, PHK Telefon: 02632/921-0 E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de Homepage der PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de