Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Pressemitteilung der ...

17.11.2019 - 13:21:18

Polizeidirektion Koblenz / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Andernach vom Wochenende Freitag 15.11.19 bis Sonntag 17.11.19

Andernach - Im Bereich der Verkehrseinsätze hielt sich das Unfallaufkommen im Rahmen. Im gesamten Dienstgebiet wurden 15 Sachschadensunfälle gemeldet, davon 5 Parkunfälle, bei denen sich die Verursacher unerlaubt vom Unfallort entfernten.

Raum Andernach Verkehrsdelikt Am 15.11.19 ereignete sich in der Mauerstraße ein Zusammenstoß zwischen einem bevorrechtigten Fahrradfahrer und einem Pkw, bei dem sich der Radfahrer Schürfwunden zuzog. Obwohl es zu einem verbalen Austausch zwischen Radfahrer und Pkw-Führerin kam, wurden die erforderlichen versicherungsrechtlichen Daten nicht getauscht, so dass im Nachhinein durch die Polizei Andernach eine Verkehrsunfallflucht aufgenommen werden musste.

Kontrolle Freitagmittag wurde im Bereich Breite Straße/St.-Thomaser-Hohl eine breit gefächerte Personen- und Fahrzeugkontrolle durchgeführt. In diesem Bereich wurde vermehrt Beschwerde geführt über Vermüllung und Sachbeschädigungen. Bei zwei Heranwachsenden konnten eine geringe Menge an Betäubungsmitteln festgestellt werden.

Trunkenheitsfahrt Auf der B9 im Bereich Andernach wurde ein verkehrsunsicher geführter Pkw festgestellt. Die anschließende Verkehrskontrolle ergab, dass der ortsfremde Fahrer mit etwas über 2 Promille Alkoholintoxikation tatsächlich nicht mehr in der Lage war, weiter nach Hause zu fahren. Der Führerschein wurde vorläufig entzogen, das folgende Strafverfahren wird über die weitere Sperre entscheiden.

Sachbeschädigung Durch einen noch unbekannten Täter wurde in der Nacht zum Sonntag gegen 01:30 Uhr eine Fensterscheibe in der Hochstraße zertrümmert. Das Objekt wird geschäftlich derzeit nicht genutzt. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Andernach unter Tel. 02632-921-0 oder per E-Mail PIAndernach@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0 PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy E-Mail: PIAndernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei."

@ presseportal.de