Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Pressemitteilung der ...

11.08.2019 - 18:46:50

Polizeidirektion Koblenz / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Andernach, von Freitag 09.08.2019, 13:00 Uhr, bis Sonntag, 11.08.2019, 13.00 Uhr

Andernach - AKW Mülheim-Kärlich Am 09.08.19 war es endlich soweit. Der Kühlturm des AKW wurde nach nun mehr als 40 Jahren endlich abgerissen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Umweltministerin Höfken befanden sich bei dem feierlichen Event ebenfalls vor Ort. Den Fall des Kühlturms wollten trotz leichtem Regen auch zahlreiche Menschen aus der gesamten Region live miterleben und sicherten sich deswegen jeden noch so kleinen Platz mit gutem Blick auf den Kühlturm. Auch wenn die allermeisten mit dem PKW vor Ort erschienen und sich hierdurch ein kleines Parkchaos bildete, so konnte die Polizei dennoch verzeichnen, dass dies weitestgehend gesittet und ohne nennenswerte Beeinträchtigung des Verkehrs geschah.

Verkehrsunfallflucht Mülheim-Kärlich, Industriestraße 12-16 Verkehrsteilnehmer meldet am 10.08.19 um 19:15 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Der Geschädigte parkte seinen schwarzen KIA Ceed auf dem Kundenparkplatz des Roller Möbelhauses in Mülheim-Kärlich. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung an der Beifahrertür fest. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Sonstiges In den letzten Tagen kam es mehrfach zu Starkregen, was dazu führte, dass mehrere Unterführungen oder Kreuzungen teilweise erheblich überschwemmt wurden. Das tiefstehende Wasser schreckte einige Verkehrsteilnehmer jedoch nicht ab, diese dennoch zu durchfahren und spülten sich hierbei die Frontkennzeichen von den Fahrzeugen. Die Kennzeichenhalterungen halten dem großen Druck der Wassermassen oftmals nicht stand. Die Polizei empfiehlt aus diesem Grunde tiefe Pfützen zu meiden oder nur vorsichtig und mit äußerst geringer Geschwindigkeit zu durchfahren.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de