Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

28.03.2021 - 14:22:17

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Boppard f?r das Wochenende 26.03.-28.03.2021

Boppard - Am Wochenende kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Boppard zu insgesamt sieben Verkehrsunf?llen mit Sachschaden. Davon waren vier unter Beteiligung von Wildtieren.

Ferner ereigneten sich zwei Unf?lle mit jeweils einer leicht verletzten Person.

Boppard - Am Samstag gegen 12:30 Uhr befuhr eine 21-j?hrige Frau mit ihrem Pkw die B 9 aus Richtung Bad Salzig kommend. Ihr wurde durch eine andere 20-j?hrige Verkehrsteilnehmerin die Vorfahrt genommen und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 21-j?hrige Fahrerin stand unter Schock und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Beifahrer und die Unfallverursacherin blieben unverletzt.

Pfaffenheck - Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr befuhren ein 83-j?hriger Mann mit seiner 69-j?hrigen Beifahrerin und eine dahinter befindliche 23-j?hrige Fahrzeugf?hrerin die L 214 in Fahrtrichtung Boppard-Buchholz. Der Mann bremste verkehrsbedingt ab. Aufgrund zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr die 23-J?hrige auf den vorausfahrenden Pkw auf. Die 69-j?hrige Beifahrerin klagte ?ber R?cken- und Nackenschmerzen. Die Unfallverursacherin und der Fahrer blieben unverletzt.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden bei einem 18-j?hrigen Fahrzeugf?hrer drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt. Die Weiterfahrt wurde vorerst untersagt und entsprechende Anzeigen gefertigt.

Auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in Boppard kam es am Freitagmorgen zwischen 09:00 Uhr und 09:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein geparkter Pkw wurde durch ein unbekanntes fl?chtiges Fahrzeug besch?digt. Es gibt keinerlei Hinweise auf das Fahrzeug bzw. den/die Verursacher/in.

Die Polizeiinspektion Boppard bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Tel. 06742/8090 oder per Mail an piboppard@polizei.rlp.de

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Boppard

Tel.06742-8090 Mail: piboppard@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4875568 Polizeidirektion Koblenz

@ presseportal.de