Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht der PI Andernach für ...

17.03.2019 - 11:06:45

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht der PI Andernach für .... Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende 15.03.19 - 17.03.19

Andernach - Verkehrsunfälle / Verkehrsdelikte

Im Bezugszeitraum ereigneten sich insgesamt 15 Verkehrsunfälle. Hierbei wurde eine Person verletzt.

Am 15.03.2019 gegen 18:00 Uhr kam es auf der K53 zwischen der Ortslage Nickenich und Mendig zu einem Unfall im Gegenverkehr. Hierbei kollidierte ein 28 jähriger PKW-Fahrer aus dem Kreis Neuwied bei einem Überholvorgang mit einem 68 jährigen entgegenkommenden PKW-Fahrer aus dem Kreis Mayen-Koblenz, welcher noch nach rechts ausweichen, aber den Unfall nicht mehr gänzlich verhindern konnte. Dieser musste mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Am 16.03.2019 gegen 16:50 Uhr konnte in der Ortslage Kettig ein mit mehreren Personen besetzter Kleintransporter kontrolliert werden. Bei dem 32 jährigem Fahrzeugführer konnten hierbei drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.Zudem war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Am 16.03.2019 gegen 18:35 Uhr konnte bei einer Verkehrskontrolle in Andernach bei einem 25 jährigen Mann ebenfalls drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Ein Urintest verlief positiv auf diverse tatrelevante Stoffgruppen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Einbruchsdiebstahl

Vermutlich in der Nacht vom 14.03.19 - 15.03.19 kam es beim Bauhof Kaltenengers zu einem Einbruchsdiebstahl. Durch bislang unbekannte Täter wurde eine Plexiglasscheibe des Rolltores aufgebrochen und das Objekt delikttypisch durchsucht. Es wurden u.a. diverse Geräte entwendet. Die Polizei Andernach hat die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-9210

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...