Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Medieninformation der ...

12.08.2018 - 10:46:43

Polizeidirektion Koblenz / Medieninformation der .... Medieninformation der Polizeiinspektion Boppard vom Wochenende 10.-12.08.18

Boppard - Verkehrsunfälle: Insgesamt wurden dieses Wochenende im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Boppard zehn Verkehrsunfälle gemeldet; fünf Unfälle mit Sachschaden und drei Unfälle mit Wild.

Verkehrsunfallflucht: Tatort: Oberwesel, Rathausstraße 25 Tatzeit: 11.08.18, 14:00 Uhr Ein Wohnmobil mit englischem Kennzeichen beschädigte die Fassade eines Hauses, sowie den dort angebrachten Schaukasten. Der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle und meldete sich auch nicht bei dem Geschädigten, nachdem er von einem Zeugen angehalten und dazu aufgefordert worden war. Von dem Wohnmobil fehlt bislang jede Spur. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Boppard unter Tel. 06742/8090 oder per email piboppard@polizei.rlp.de

Verkehrsunfall mit Personenschaden Tatort: L 207 ("Mühltaler Sträßchen") Tatzeit: 11.08.18,12:00 Uhr Ein Motorradfahrer stürzte in einer Kurve durch auf der Fahrbahn befindlichen Schotter und verletzte sich hierbei. Der Motorradfahrer musste im Anschluss ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr mit Körperverletzung Tatort: B327, Höhe Niedert Tatzeit: 10.08.18, 19:28 Uhr Am frühen Freitagabend kam es auf der B327 in Höhe Niedert zu einem Vorfall mit einem besonders aggressiven Verkehrsteilnehmer. Ein PKW Fahrer überholte zunächst verbotswidrig über die dortige Sperrfläche und bremste dann einen weiteren PKW-Fahrer sowie die nachfolgenden Fahrzeuge bis zum Stillstand aus. Daraufhin stieg der Fahrer aus, beleidigte den ausgebremsten PKW-Fahrer und schlug ihm ins Gesicht. Hiernach verschwand er unerkannt mit seinem PKW.

Die Polizei Boppard bittet dringend um Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, beziehungsweise ebenfalls ausgebremst wurden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Boppard entgegen, unter Tel. 06742/8090 oder per email piboppard@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...