Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion Kiel / 201014.1 Rendsburg: Polizei erneut auf ...

14.10.2020 - 11:52:21

Polizeidirektion Kiel / 201014.1 Rendsburg: Polizei erneut auf .... 201014.1 Rendsburg: Polizei erneut auf Spurensuche nach T?tungsdelikt in Rendsburg - Folgemeldung zu 200929.01, 201001.1 und 201007.1

Rendsburg -

- Gemeinsame Presseerkl?rung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel -

Heute Vormittag begibt sich die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Kiel in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Kiel und mit Unterst?tzung der Tauchergruppe aus Eutin erneut auf Spurensuchen nach dem T?tungsdelikt in Rendsburg.

In den Fokus der Ermittler r?ckt in den Vormittagsstunden ein Gew?sser in unmittelbarer N?he zu dem Tatort in der Hollesenstra?e 37. Die Beamten suchen nach weiteren Beweismitteln, insbesondere nach dem auff?llig roten Smartphone Galaxy A20 der Marke Samsung des 40-j?hrigen Opfers.

In diesem Zusammenhang bitten die Beamten erneut um die Unterst?tzung aus der Bev?lkerung:

Wer hat Leyhan Veith an dem Wochenende vom 25.09.2020 bis 27.09.2020 noch gesehen oder hat mit ihr Kontakt gehabt, sei es

- pers?nlich

- per Telefon

- per Internet/Mail oder

- ?ber einen Messenger-Dienst?

Leyhan Veith war h?ufig mit ihrem Chihuahua in der n?heren Umgebung unterwegs.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0431-160 3333 entgegen.

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat f?r Hinweise, die zur Ergreifung des T?ters f?hren sowie f?r die Herbeischaffung des von dem Opfer genutzten Smartphones eine Belohnung von 3000 EUR ausgelobt.

Axel Bieler, Staatsanwaltschaft Kiel

Matthias Felsch, Polizeidirektion Kiel

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/?ffentlichkeitsarbeit Gartenstra?e 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4733597 Polizeidirektion Kiel

@ presseportal.de