Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Kaiserslautern / Nachtrag zur Pressemeldung ...

08.01.2020 - 00:06:31

Polizeidirektion Kaiserslautern / Nachtrag zur Pressemeldung .... Nachtrag zur Pressemeldung vom 07.01.2020 "Schwerer Verkehrsunfall auf der A 63"

A 63/Steinbach am Donnersberg - Der Fahrer des Lkw, der in Höhe des Parkplatzes "Donnersberg" zum Überholen ausscherte, hatte vermutlich den nachfolgenden Verkehrsunfall nicht bemerkt und seine Fahrt fortgesetzt. Bisher ist nur bekannt, dass es sich um einen weißen Lkw, vermutlich um einen Sattelzug handeln soll. Es werden dringend Zeugen gesucht, die weitere Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zu dem Lkw machen können. Die Zeugen werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei Kaiserslautern zu melden. Tel.: 0631-35340

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Kaiserslautern

Telefon: 0631 35340 www.pastkaiserslautern@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117679/4485995 Polizeidirektion Kaiserslautern

@ presseportal.de