Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion Itzehoe / 210419.1 Brunsb?ttel: Kollision eines ...

19.04.2021 - 09:32:15

Polizeidirektion Itzehoe / 210419.1 Brunsb?ttel: Kollision eines .... 210419.1 Brunsb?ttel: Kollision eines Seeschiffes mit der Schleusenanlage Brunsb?ttel

Brunsb?ttel - In der Nacht zum Samstag ist ein Motorschiff in der Schleusenanlage Brunsb?ttel mit einer Mole kollidiert. An dem Schiff entstand ein Schaden an der Au?enhaut - es durfte seine Reise erst einmal nicht fortsetzen.

Um 03.02 Uhr lief das Schiff "Heinz G", Flagge Antigua und Barbuda, von der Elbe kommend in den Alten Vorhafen der Schleusenanlage Brunsb?ttel ein und war f?r die kleine S?dschleuse bestimmt. Durch falsche Einsch?tzung der Str?mung und einen Steuerfehler stie? das Schiff gegen die Mole II im Bereich der Dalben 51 und 55. Durch die Kollision entstand ein Loch in der Au?enhaut des Stevens oberhalb der Wasserlinie.

Die Berufsgenossenschaft f?r Transport und Verkehrswirtschaft ordnete ein Weiterfahrverbot bis zur Klassebest?tigung an.

Merle Neufeld

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/?ffentlichkeitsarbeit Gro?e Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4892032 Polizeidirektion Itzehoe

@ presseportal.de