Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Itzehoe / 191114.2 Albersdorf: Gefährlicher ...

14.11.2019 - 16:01:26

Polizeidirektion Itzehoe / 191114.2 Albersdorf: Gefährlicher .... 191114.2 Albersdorf: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch randalierende Jugendliche

Albersdorf - Am vergangenen Sonntag, um ca. 2.00 Uhr in der Nacht beobachtete ein Zeuge, wie eine Gruppe von drei jungen männlichen Personen durch die Bahnhofstraße in Albersdorf zog und mehrere Regenablaufgitter am Fahrbahnrand aushob. Im weiteren Verlauf ihres Zuges durch die Ortschaft bis letztendlich zur Straße "An der Gieselau" und einem dortigen Spielplatz begingen die Jugendlichen Beschädigungen, wie das Umstürzen einer Parkbank mitsamt Fundament und dem Demolieren von Mülleimern. Zwei Bäume wurden abgeknickt. Hier entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 1000EUR. Weiterhin wurde durch die Polizei ein umgeknicktes Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel am Kreisverkehr Friedrichstraße sowie das Fehlen diverser Hinweisschilder für Hausanschlüsse und Wasserschieber in der Erholungsstrasse festgestellt. Von den insgesamt vierzehn ausgehobenen Gullydeckeln wurden vier in einem umgekippten Einkaufwagen wiedergefunden. Alle weiteren konnten im näheren Bereich ebenfalls aufgefunden und den jeweiligen Ablaufschächten zugeordnet werden. Es ist nur dem geringen Fahrzeugaufkommen zu der fortgeschrittenen Uhrzeit zuzuschreiben, dass kein weiterer materieller Schaden entstanden ist. Alle aufgeführten Taten dürften von derselben Personengruppe, die durch den Zeugen nicht näher beschrieben werden konnte, begangen worden sein. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeistation Albersdorf unter der Telefonnummer: 04835/310 zu melden.

Sandra Egge

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de